neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Die französische Rüstungsbeschaffungsbehörde DGA hat Ende Dezember beim Unternehmenskonsortium NHIndustries* weitere 22 Hubschrauber vom Typ NH90 in der Heeresversion TTH (Tactical Transport Helicopter) bestellt.

Dieser NH90-Auftrag ist der zweite nach der Bestellung von zwölf Hubschraubern im November 2007. Alle 34 NH90 TTH sollen ab 2011 an das französische Heer ausgeliefert werden. Die Fertigung erfolgt am Eurocopter-Standort Marignane bei Marseille.

Eurocopter-CEO Lutz Bertling kommentierte: „Diese neue Bestellung zeigt deutlich, dass der NH90 TTH die Einsatzanforderungen des französischen Heeres voll erfüllt. Das große Vertrauen aller französischen Streitkräfte in das NH90-Programm zeigt sich an insgesamt nun 61 Festbestellungen, sie sich aus 34 NH90 TTH des Heeres und 27 NH90 NFH der Marine zusammensetzen.”

Mit dem jüngsten Auftrag steigt die Zahl der bislang bestellten NH90 auf 529 Maschinen für 14 Kundennationen weltweit. Der NH90 ist Europas größtes Militär-Hubschrauberprogramm und mit 23 Varianten auch das komplexeste. An den fünf NH90-Montagelinien in Frankreich, Deutschland, Italien, Finnland und Australien schreitet die Produktion stetig voran. Bis heute sind 25 NH90 ausgeliefert worden, weitere 50 werden derzeit hergestellt.

Quelle: eads.net

Galerie

20180224211155 3773f36c 2s
963
08.09.13
20180624201740 9bab99f3 2s
1250
24.06.18
20171122100530 340034f7 2s
769
09.04.17

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.