neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Mit Beginn des Sommerflugplans am 29. März 2009 bieten Lufthansa und Brussels Airlines ihren gemeinsamen Kunden zahlreiche zusätzliche Vorteile. Neben dem Angebot von Code Share Verbindungen im Nachbarschaftsverkehr zwischen Deutschland und Belgien und zu weiteren Destinationen in Europa ermöglichen die beiden Airlines den Teilnehmern ihrer jeweiligen Vielfliegerprogramme das gegenseitige Sammeln und Einlösen von Meilen. Des Weiteren wird Brussels Airlines zum Sommerflugplan in Hamburg in das von Lufthansa genutzte Terminal umziehen. Neu ist auch, dass ab diesem Zeitpunkt die Tarife beider Fluggesellschaften im Nachbarschaftsverkehr kombinierbar sein werden. Kunden beider Airlines, die einen Flugschein für einen Hin- und Rückflug zwischen Belgien und Deutschland besitzen, können dann jeweils eine Strecke mit Lufthansa und eine Strecke mit Brussels Airlines fliegen. Die Lounges beider Airlines stehen dann auch allen Reisenden mit Business Class Tickets zur Verfügung, nachdem der Zugang für die Statuskunden schon im Februar ermöglicht worden war.

Gemeinsame Flugverbindungen im Nachbarschaftsverkehr

Zahlreiche Flugverbindungen von Lufthansa und Brussels Airlines werden ab Ende dieser Woche auch unter der Flugnummer der jeweils anderen Airline als sogenannte Codeshare-Verbindungen angeboten. Die Flüge sind bereits ab dem heutigen Tag buchbar. Damit steht Lufthansa Fluggästen künftig auch das Streckennetz von Brussels Airlines offen. Im Gegenzug haben Brussels Airlines Fluggäste die Möglichkeit, Lufthansa Flugverbindungen zu nutzen. Dieser Service steht zunächst für Flüge zwischen Brüssel und Frankfurt, Berlin, Hamburg, Hannover, Nürnberg und Stuttgart sowie zu ausgewählten europäischen Zielen zur Verfügung. Er soll zu einem späteren Zeitpunkt auf zusätzliche Flugverbindungen, insbesondere von und nach München, ausgeweitet werden. Die Kunden der beiden Airlines profitieren durch diese Vereinbarung von einem größeren Angebot und mehr Flexibilität. So können zum Beispiel Fluggäste mit Lufthansa von Berlin nach Brüssel fliegen und mit Brussels Airlines wieder zurück. Die Airlines bieten auf dieser Strecke neun tägliche Flüge an.

Quelle: konzern.lufthansa.com

Galerie

20190310175518 70554b76 2s
841
08.09.18
20180501122110 Dfe772ee 2s
1019
28.04.18
20200926195323 420b63e3 2s
183
29.08.19

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.