neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Im Rahmen ihrer Einsatzbereitschaft fingen erstmals zwei Eurofighter aus Zeltweg heute Freitag, am 8.Mai 2009, eine zivile Maschine unter Einsatz von Überschall ab. Abgefangen und identifiziert wurde eine russische Passiermaschine vom Typ YAK 40. Grund für den Abfangeinsatz:Die zivile Passagiermaschine war in Innsbruck gestartet und sollte gemäß Flugplan nach Moskau fliegen. Ab dem Raum Linz bestand zu dieser Maschine kein Funkkontakt mehr. Dies bedeutet automatisch eine Verletzung der Österreichischen Lufthoheit im Rahmen des Luftfahrtgesetzes. In solchen Fällen wird grundsätzlich ein Alarmstart der Luftraumüberwachungsflugzeuge des Österreichischen Bundesheeres ausgelöst.

Die Eurofighter-Rotte war nach Auslösung eines "Priorität A Einsatzes" in Zeltweg um ca.1215 gestartet.Die Annäherung an die Zivil-Maschine durch die EFT Typhoon - Flugzeuge auf der Flugstrecke Zeltweg, Mürztal, Schneeberg, Wr. Neustadt erfolgte für die Dauer von ca. 3 Minuten mit Überschall. Die aktive Identifierung durch die Eurofighter mit Feststellen des Kennzeichens und einem Foto der Maschine erfolgte zwischen Wien und dem Neusiedler See um 12 Uhr 32.

Das Luftfahrzeug flog in Richtung Slowakei aus und wurde von unseren Stellen zu weiteren Bearbeitung bzw.Verfolgung an die dortigen Luftfahrtsbehörden übergeben. Die beiden Eurofighter haben den Identifizierungsauftrag positiv erfüllt und sind um 1256 Uhr wieder am Flughafen Hinterstoisser in Zeltweg gelandet. Derartige Abfangeinsätze zur Identifizierung von Luftfahrzeugen finden im Laufe eines Jahres immer wieder statt und sind ein Standardverfahren im Rahmen der Luftraumüberwachung des Österreichischen Bundesheeres. Auch Abfangeinsätze mit Überschall gab es im Laufe der Jahre immer wieder. Mit dem Eurofighter Typhoon war dies der erste Einsatz mit teilweiser Annäherung in Überschallgeschwindigkeit.

Quelle: bundesheer.at

Yesterday News

Heute vor 91 Jahren

Galerie

20171122154209 2ed81036 2s
444
11.06.16
20180804135115 8e189953 2s
294
07.06.18
20171122154209 9b3b1963 2s
321
18.09.16