neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Seit 1995 arbeiten die Schweizer Luftwaffe und die US NAVY bei der Ausbildung von F/A-18-Piloten eng zusammen. Auf Bestreben der USA ist das Abkommen nun überarbeitet worden. Der Bundesrat hat es am Mittwoch verabschiedet.

Die Zusammenarbeit zwischen der Schweizer Luftwaffe und der US Navy soll im bisherigen Rahmen fortgeführt werden. Die USA stellten aber im Bereich der Bestimmungen über Sicherheit und Geheimhaltung erhöhte Anforderungen. Ausserdem wurde die Gelegenheit ergriffen, Status- und Haftungsfragen neu zu regeln.

Gestützt auf das Abkommen befindet sich jeweils ein Pilot der Schweizer Luftwaffe für 24 Monate zu Ausbildungszwecken in den USA, und im Gegenzug absolviert ein Pilot der amerikanischen US NAVY einen jeweils zweijährigen Ausbildungsaufenthalt bei der Schweizer Luftwaffe. Die Zusammenarbeit hat in der Vergangenheit bestens funktioniert, und der Aufenthalt bei einer anderen Luftwaffe stellt für die beteiligten Piloten eine grossen berufliche Herausforderung und einen bedeutenden  Erfahrungsgewinn dar.

Quelle: vbs.admin.ch

Galerie

20190303133637 08b66674 2s
644
02.03.19
20180226205111 A29c9442 2s
1078
02.05.15
20180606221401 D06e156f 2s
1045
28.04.18

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.