neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Die AeroLogic GmbH, die gemeinsame Frachtfluggesellschaft von DHL Express und Lufthansa Cargo, nimmt heute offiziell den Flugbetrieb auf. AeroLogic wird für die Kunden der beiden Muttergesellschaften Luftfracht auf den neuen Flugrouten zwischen Europa und Asien befördern. Die erste von insgesamt acht fabrikneuen Boeing 777F-Frachtmaschinen ist soeben an AeroLogic übergeben worden. Das Luftfahrtbundesamt (LBA) hat die Betriebsgenehmigung für das erste Flugzeug dieses Typs, das in Deutschland registriert wurde, kürzlich erteilt.

Auf der europäisch-asiatischen Handelsroute werden mittelfristig Wachstumsraten von jährlich rund 5 Prozent erwartet. AeroLogic wird diese Strecke unter der Woche mit Expressdiensten zwischen Leipzig – Bahrain – Singapur – Neu Delhi – Leipzig bedienen und an den Wochenenden Luftfracht auf dem Umlauf Leipzig – Taschkent – Hongkong – Taschkent – Leipzig befördern. Bis Ende 2010 ist ein kontinuierlicher Ausbau des Netzwerks geplant, um zusätzliche Direktverbindungen zu den führenden asiatischen Wirtschaftszentren anbieten zu können.

AeroLogic wird bis Ende des Jahres die geleaste Flugzeugflotte auf vier Maschinen aufstocken und Ende 2010 voraussichtlich insgesamt acht Boeing 777F-Frachtmaschinen im Einsatz haben. Die B777F ist aufgrund ihrer fortschrittlichen und Treibstoff sparenden sowie umweltfreundlichen Antriebs- und Tragflächentechnologie die derzeit modernste Großraumfrachtmaschine für Langstreckenflüge. Bei einer Reichweite von über 9000 Kilometern beträgt ihre maximale Nutzlast 103 Tonnen. AeroLogic kann somit Direktflüge zwischen dem Heimatflughafen Leipzig/Halle und den asiatischen Wachstumsmärkten anbieten, wodurch sich die Laufzeiten für die beförderte Fracht deutlich verkürzen werden.

Der kommerzielle Erstflug der AeroLogic findet am 29. Juni statt.

Quelle: aerologic.aero

Image
Foto Copyright Aerologic
 

Yesterday News

Heute vor 16 Jahren
Heute vor 74 Jahren
Heute vor 96 Jahren

Galerie

20180211183830 2dda30bc 2s
1235
23.06.12
20171122154209 D4d7462d 2s
993
01.06.16
20180804135101 6c1a0aa0 2s
1057
07.06.18

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.