neueste Beiträge

  • Stearman and Friends 2021

    Stearman and Friends 2021

    Seit mehr als 30 Jahren fahre ich daran vorbei. An Bienenfarm. Auf dem Weg nach Berlin, den mein Auto mehrmals

    mehr...
  • Neues russisches Kampfflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Airbus hat während der Luftfahrtausstellung 2009 in Paris Aufträge und Kaufabsichtserklärungen für insgesamt 127 Flugzeuge im Wert von 12,9 Milliarden US-Dollar gewonnen. Im Einzelnen wurden Festaufträge für 58 Flugzeuge im Wert von 6,4 Milliarden US-Dollar sowie Kaufabsichtserklärungen (MoU) für weitere 69 Flugzeuge im Wert von 6,5 Mrd. US-Dollar abgeschlossen.

Die Highlights unter den Festbestellungen im Rahmen der Luftfahrtschau waren drei Großaufträge von Fluggesellschaften aus dem Nahen Osten und aus Asien: Qatar Airways erteilte eine Order über 24 Single-Aisle-Flugzeuge (20 A320 und vier A321) im Wert von 1,9 Milliarden US-Dollar, Vietnam Airlines bestellte 16 A321 für insgesamt 1,4 Milliarden US-Dollar und AirAsia X unterstrich ihr Vertrauen in das neueste Airbus-Produkt mit einem Festauftrag über zehn A350-900 im Wert von 2,4 Milliarden US-Dollar.

Darüber hinaus verbuchte Airbus während der Luftfahrtausstellung die folgenden Festaufträge: fünf A320 für Cebu Pacific, eine A319 für die französische Aigle Azur sowie eine A320 für den Airbus-Neukunden Zest Air von den Philippinen. Hinzu kam ein Neuauftrag für einen Airbus Corporate Jet (ACJ) des Typs A320 Prestige durch einen privaten Kunden. 

Als weiteres Indiz für die vorausschauende Planung der Branche ist zu werten, dass Airbus während der Luftfahrtschau Absichtserklärungen über den Kauf weiterer 69 Flugzeuge entgegennahm: So unterzeichnete Wizz Air ein Memorandum of Understanding über 50 A320 im Wert von 3,8 Milliarden US-Dollar. Die indische Gesellschaft Paramount Airways erklärte ihre Absicht, 10 A321 im Wert von 900 Millionen US-Dollar zu erwerben, Turkish Airlines unterzeichnete eine Kaufabsichtserklärung über sieben A330 im Wert von 1,3 Milliarden US-Dollar und Vietnam Airlines über zwei A350-900 im Wert von 480 Millionen US-Dollar.

Quelle: eads.net

Galerie

20180317154441 520cffb1 2s
1132
30.05.17
20210102154643 Cb8ab240 2s
197
25.08.20
20180203125553 33dd2c9d 2s
807
09.06.17

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.