neueste Beiträge

  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Die Schweizer Luftwaffe weilt vom 20. Juli bis 28. August 2009 zu Trainingszwecken in Deutschland. Von Wittmund (Niedersachsen) aus trainiert sie über der Nordsee die Luftverteidigung. Dabei werden auch Luft-Luft-Lenkwaffen verschossen.

Unter der Bezeichnung SLF'09 (Squadron Live Firing 09) trainieren vom 20. Juli bis 28. August 2009 rund 50 Piloten der Schweizer Luftwaffe und ca 100 Personen des Bodenpersonals mit acht F/A-18 C/D Hornet Kampfjets in Wittmund. Dank der Gastfreundschaft der Deutschen Luftwaffe kann die Schweizer Luftwaffe in einer zweiteiligen Trainingskampagne während insgesamt sechs Wochen vom deutschen Fliegerhorst Wittmund aus in Lufträumen über der Nordsee ein Schiesstraining mit Luft-Luft-Lenkwaffen auf fliegende Infrarotziele durchführen. Zum Trainingsprogramm gehören auch gemeinsame Luftkampfübungen mit F-4F Phantom-Jets des in Wittmund ansässigen Jagdgeschwaders 71. 

Ziele dieser für die Schweizer Luftwaffe wichtigen Trainingskampagne sind der erfolgreiche Einsatz von Luft-Luft-Lenkwaffen - unter Zeitdruck -, die Festigung der Fähigkeiten der Hornet-Piloten in der Luftverteidigung in unteren Höhenbereichen und - mit Blick auf die Zusammenarbeit im grenznahen Luftpolizeidienst - die Kontakte mit unserem Nachbarn im Bereich der Ausbildungs- und Trainingszusammenarbeit zu vertiefen. Die rechtliche Grundlage für diese Trainingskampagne in Wittmund bildet ein Memorandum of Understanding zwischen dem schweizerischen Bundesrat und dem deutschen Bundesministerium für Verteidigung.

Quelle: vbs.admin.ch

Galerie

20180923201633 Ce47e80a 2s
596
18.05.18
20180105185408 556bac0e 2s
369
27.08.17
20190212213855 A1fc7362 2s
363
08.09.18