neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Bundesminister Dr. Jung hat sich am 24. Juli 2009 mit seinen Amtskollegen der A400M-Projektnationen – Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Luxemburg, Spanien, Türkei – in Le Castellet, Frankreich, getroffen. Dabei wurde ein grundsätzliches Festhalten am Projekt A400M beschlossen.

Auf Grundlage des geltenden Vertrages werden die Nationen mit dem Hersteller, Firma Airbus Military Societada Limitada (AMSL), nunmehr bis Endes des Jahres 2009 die erforderlichen Details erörtern und einen konkreten Vorschlag zur Fortführung des Projektes erarbeiten. Dies wird den Nationen ermöglichen, dann eine abschließende Entscheidung zu Entwicklung und Produktion des A400M zu treffen.

Das Projekt A400M stellt einen bedeutenden Eckpfeiler zur Verbesserung der militärischen Lufttransportfähigkeit dar und soll somit wesentlich zur effektiven Ausgestaltung der Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik beitragen. Deutschland plant die Beschaffung von insgesamt 60 A400M.

Quelle: bmvg.de

Yesterday News

Heute vor 91 Jahren

Galerie

20180203200817 A16f0f1e 2s
490
10.06.17
20180328174429 Ed8819d2 2s
224
13.07.17
20180211182902 3ec9fa83 2s
288
23.06.12