neueste Beiträge

  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Im Rahmen der Trainingskampagne der Schweizer Luftwaffe über der Nordsee ist es am Dienstag 28. Juli 2009 zu einem Vorfall mit einer Luft-Luft-Lenkwaffe gekommen. Die Kampagne wird ohne Lenkwaffenschiessen weitergeführt.

Am Dienstag, 28.7.2009, startete eine F/A-18 Hornet vom Fliegerhorst Wittmund in Niedersachsen um über der Nordsee ein von einem anderen Flugzeug geschlepptes Luftziel mit einer Luft-Luft-Lenkwaffe des Typs AIM-9P (Sidewinder) zu bekämpfen.
Nach einem erfolgreichen Annähern und Aufschalten der Lenkwaffe auf das Ziel feuerte der Schweizer Pilot seine Infrarot-Lenkwaffe ab.
Nach erfolgreichem Lösen der Lenkwaffe von der Waffenstation zerlegte sich die Lenkwaffe Sekundenbruchteile später in der Nähe der F/A-18 Hornet und die Teile fielen ins Meer.

Die an der Übung beteiligten Maschinen und Piloten kehrten sicher und ohne Schäden zum Fliegerhorst Wittmund zurück.

Ein Expertenteam hat in der Zwischenzeit die Abklärungen für den technischen Ausfall der AIM-9P aufgenommen. Bis zum Vorliegen von Resultaten wird das Lenkwaffenschiessen zu Ausbildungs- und Trainingszwecken nicht weitergeführt.

Die Schweizer Luftwaffe weilt vom 20. Juli bis 28. August 2009 zu Trainingszwecken in Deutschland. Die Ziele der Kampagne sind das Training im Luftkampf - im Rahmen der bilateralen Abkommen in den Bereichen Luftpolizeidienst sowie Ausbildungs- und Trainingszusammenarbeit - und das Schiessen mit Luft-Luft-Lenkwaffen des Typs AIM-9P. Diese Lenkwaffe wurde im Rahmen der Mirage und Tiger-Beschaffung gekauft und seither in regelmässigen Abständen kampfwertgesteigert und modernisiert.

Quelle: vbs.admin.ch

Image
Hornet Schweizer Luftwaffe/Archivfoto: René Kurzenberg
 

Galerie

20200208154831 3e7c7bc1 2s
72
31.08.19
20171122154209 F0979236 2s
467
16.09.16
20200122212210 F4655beb 2s
121
28.09.19