neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Air Berlin, Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft, und Pegasus Airlines, die größte private Fluglinie der Türkei, beginnen mit einer Zusammenarbeit. Ab heute werden auf www.airberlin.com und www.flypgs.com ausgewählte Flüge beider Airlines angezeigt und die Websites miteinander verlinkt. Kunden profitieren dadurch von einem erweiterten Flugangebot. So sind über das Air Berlin-Internetportal 17 zusätzliche Verbindungen von Deutschland in die Türkei und 26 innertürkische Strecken buchbar. Entscheidet sich ein Kunde für einen dieser Flüge, wird er direkt auf www.flypgs.com weitergeleitet. Umgekehrt sind bei Pegasus Airlines ausgewählte Air Berlin-Flüge innerhalb Deutschlands, in Europa und auf der Langstrecke abrufbar.

Durch die Vernetzung der Websites erschließen sich für beide Fluggesellschaften neue Potenziale in aufkommensstarken Märkten. Dazu Joachim Hunold, Vorstandsvorsitzender Air Berlin: "Wir freuen uns über die Aufnahme der Zusammenarbeit mit Pegasus Airlines. Durch die Verlinkung der Internetportale ist es Air Berlin möglich, mehr Präsenz in der Türkei zu zeigen. Pegasus Airlines profitiert im Gegenzug von einem stärkeren Zugang auf den deutschen Markt." Ali Sabanci, Vorstandsvorsitzender Pegasus Airlines, sagte: "Wir ergänzen uns perfekt. Pegasus Airlines hat eine starke Präsenz in der Türkei und Air Berlin ist in Deutschland stark vertreten. Beide haben wir in unseren jeweiligen Märkten die Form des Fliegens für unsere Gäste verändert. Diese Kooperation ist erst der Anfang, um unsere Gäste noch besser zu bedienen."

Quelle: airberlin.com

Galerie

20171122154209 B5f46614 2s
385
18.09.16
20180315203924 721cafe6 2s
241
02.09.17
20180610173229 C8744857 2s
304
28.04.18