neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Die Northrop Grumman Corporation (NYSE: NOC) und EADS Defence & Security (DS) haben heute bei einer Zeremonie am Northrop-Grumman-Standort in Palmdale, Kalifornien, die erste Euro Hawk®-Plattform vorgestellt. Der Euro Hawk® begründet die transatlantische Kooperation von Northrop Grumman und EADS Defence & Security bei dem unbemannten Aufklärungsflugzeug RQ-4 Global Hawk mit langer Flugdauer und hoher Flughöhe.

Mehr als 300 Mitarbeiter von Northrop Grumman und DS sowie Vertreter der deutschen Luftwaffe und des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg) versammelten sich am Donnerstag zur spektakulären Enthüllung dieses unbemannten Flugzeugsystems, das mit deutschen Sensoren bestückt wird.

„Der Euro Hawk® ist Zeugnis einer großartigen Zusammenarbeit zwischen zwei Unternehmen, zwei Ländern und vielen, vielen Menschen“, sagte Duke Dufresne, Sector Vice President und Generaldirektor der Division Strike and Surveillance Systems von Northrop Grumman. „Die als paritätisches Joint Venture von Northrop Grumman und DS gegründete und mit der Programmleitung betraute EuroHawk GmbH hat für Northrop Grumman ein Beispiel internationaler Beziehungen gesetzt.“

Der auf dem Global Hawk in der Version RQ-4 Block 20 basierende Euro Hawk® wird mit einem neuen, von DS entwickelten Missionssystem zur Signalaufklärung (SIGnal INTelligence – SIGINT) ausgestattet. Die zugehörige Bodenstation mit Modulen für Start-, Einsatz- und Rückflugsteuerung wird von Northrop Grumman bereitgestellt. Im Rahmen einer integrierten Systemlösung liefert DS darüber hinaus eine SIGINTBodenstation zum Empfang und zur Analyse der vom Euro Hawk® übermittelten Daten.

„Das SIGINT-System ermöglicht die Ferndetektion von elektronischen Signalen und Sendeanlagen“, erklärte Nicolas Chamussy, Senior Vice President von Mission Air Systems bei DS. „Dank unserer herausragenden Partnerschaft mit Northrop Grumman ist die Bundeswehr nun in der Lage, ihren Bedarf nach Erfassung und Auswertung von SIGINT-Daten unabhängig abzudecken und damit einen wesentlichen Beitrag zu den friedenserhaltenden Missionen von NATO, EU und UNO zu leisten.“

Während der Veranstaltung kamen unter anderem Rüdiger Knöpfel, stellvertretender Leiter des Geschäftsbereichs Starrflügler der WTD 61 des BWB, General Hermann Muntz, General Luftwaffenrüstung/-nutzung und stellvertretender Kommandeur des Waffensystemkommandos der deutschen Luftwaffe, sowie Oberst Volker Saueressig, Leiter der Abteilung Satellitengestützte Abbildende Aufklärung (SGA) des Kommandos Strategische Aufklärung, zu Wort.

Der Euro Hawk® ist mit einer Flugdauer von 30 Stunden und größerer Spannweite als ein Verkehrsflugzeug ein interoperabler, modularer und kosteneffizienter Ersatz für die alternden bemannten Aufklärungsflugzeuge vom Typ Breguet Atlantic, die bereits seit 1972 im Dienst sind und 2010 ausgemustert werden. Nach erfolgreicher Erprobung und Indienststellung in Deutschland im Jahr 2011 sollen zwischen 2016 und 2017 weitere Systeme ausgeliefert werden.

Am 31. Januar 2007 hat das BMVg der EuroHawk GmbH einen Auftrag im Wert von € 430 Mio. für die Entwicklung, Erprobung und Unterstützung des SIGINT-Systems Euro Hawk® erteilt.

Quelle: eads.net

Galerie

20180304174616 58516a2f 2s
342
02.09.17
20190416202527 548f6f84 2s
79
19.05.18
20171219170858 92ddfc56 2s
208
09.06.17