neueste Beiträge

  • Stearman and Friends 2021

    Stearman and Friends 2021

    Seit mehr als 30 Jahren fahre ich daran vorbei. An Bienenfarm. Auf dem Weg nach Berlin, den mein Auto mehrmals

    mehr...
  • Neues russisches Kampfflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Air France hat ihre erste A380 übernommen und wird den neuen doppelstöckigen Airbus nun als erste europäische Fluggesellschaft im Liniendienst einsetzen. Die A380 für Air France ist das 20. Flugzeug dieses Typs, das Airbus bis jetzt ausgeliefert hat. Pierre-Henri Gourgeon, Chief Executive Officer von Air France KLM, und Jean-Cyril Spinetta, Chairman of the Board of Directors von Air France KLM, nahmen die A380 heute im Beisein von James Moravecek, President der Engine Alliance von Airbus President und CEO Tom Enders entgegen.

Air France stellte im Rahmen der Zeremonie ihre geräumige und komfortable A380-Kabine mit 538 Sitzen in drei Klassen vor (neun First Class, 80 Business und 449 Voyageur Economy). Der Passagierraum zeichnet sich durch eine innovative Deckenbeleuchtung mit verschiedenen Lichtstimmungen aus, die ein beruhigendes und entspanntes Ambiente an Bord schaffen.

Quelle: eads.net

Galerie

20210320183948 3abdbadb 2s
113
24.08.20
20180414204704 8b9ce312 2s
1130
30.03.18
20200621142323 Cfcc4800 2s
305
29.08.19

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.