neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Die Verteidigungsminister von Belgien, Frankreich, den Niederlanden und Deutschland haben am 25. Februar ein weiteres Kapitel der Integration nationaler militärischer Fähigkeiten in einen europäischen Fähigkeitsverbund aufgeschlagen.

Mit der Enthüllung des Wappens im Rahmen des Verteidigungsministertreffens, an dem der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung Christian Schmidt in Vertretung von Minister zu Guttenberg teilnimmt, wurde symbolisch der Start für das European Air Transport Command (EATC) freigegeben.

Das EATC wird alle Aspekte des militärischen Lufttransports abdecken: von der Planung und Ausführung von Einsätzen bis zur Sicherstellung gemeinsamer Ausbildung sowie eines Höchstmaßes an Standardisierung und Flugsicherheit. Als Stationierungsort des multinationalen Hauptquartiers, das etwa 160 Dienstposten umfassen wird, wurde das niederländische Eindhoven gewählt. Von hier aus soll künftig der Einsatz von über 200 Luftfahrzeugen koordiniert werden.

Diese einzigartige Bündelung ermöglicht einen koordinierten und effizienten Einsatz von europäischen Lufttransport- und Luftbetankungsfähigkeiten. Das EATC wird im Sommer seinen Dienst aufnehmen. Die offizielle Eröffnung ist für September 2010 geplant. Eine Integration weiterer europäischer Staaten in das EATC ist jederzeit möglich.

Quelle: bmvg.de

Yesterday News

Heute vor 49 Jahren
Heute vor 84 Jahren

Galerie

20210418212920 5d84a36d 2s
76
31.03.16
20210101204954 6ab607ff 2s
146
25.08.20
20180610182812 72966475 2s
913
27.04.18

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.