• Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

  • SIAF 2017

    SIAF 2017

  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

neueste Beiträge

  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

    Der Flughafen Lübeck wurde vor 100 Jahren gegründet und feierte Anfang September 2017 seinen dreistelligen Geburtstag. Warum feiert man den

    mehr...
  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

    Unter den Namen Memorial Airshow hindet im Norden der Tschechischen Republik alle 2 Jahre eine kleine Airshow statt. Klein, nicht

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Zum dritten Tag der Bundeswehr wurde 2017 auch in Fassberg geladen. Typisch Lüneburger Heide ist der Fliegerhorst Fassberg an 364

    mehr...
  • Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Zu einem guten Hafengeburtstag gehört Wasser. Und Schiffe. Und Besucher. Und Hubschrauber. Warum Hubschrauber? Aktuell sind Hubschrauber die schnellste Möglichkeit

    mehr...
  • Foto Archiv MiG & Co

    Foto Archiv MiG & Co

    In unserem Foto-Archiv liegen viele Dias, die wir vor Jahren erstellt haben. Diese Bilder wurden bislang noch nicht veröffentlicht. Obwohl

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Wir arbeiten an der Zukunft

    Liebe Fans und Gäste, Im Moment erscheinen neue Inhalte verzögert auf unseren Seiten. Der Grund: wir arbeiten an der technischen Umsetzung einer neuen Galerie. Die neue Galerie wird schneller, einfacher bedienbar, schneller zu finden und deutlich größer werden. Aktuell übernehmen mehr...
  • 1

Zur Modernisierung der Mittel- und Langstreckenflotte der Flugbereitschaft Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) werden die „Regierungsflugzeuge“ der Bundesrepublik Deutschland den heutigen Erfordernissen an moderne Reiseflugzeuge, mit zusätzlich militärischen Fähigkeiten, angepasst.

Nachdem die Lufthansa bereits 1967 die erste Generation der Regierungsflotte (Boeing 707) und 1992 auch die zweite Generation (Airbus A310) ausgestattet hat, wurde diesmal ein Vertrag mit der Fa. Lufthansa Technik AG (LHT) und einem Gesamtvolumen von 615 Mio. Euro über die Beschaffung von zwei neuen Luftfahrzeugen des Typs Airbus A319 CJ (Corporate Jetliner), vier neuen Flugzeugen des Typs Bombardier Global 5000 und zwei gebrauchten Flugzeugen des Typs Airbus A340 geschlossen. Der Vertrag umfasst die Erstausbildung von Piloten und technischem Personal sowie die Herstellung der Versorgungsreife.

{ads2} 

Das erste der insgesamt acht neuen Luftfahrzeuge, ein Airbus A319 CJ, ist nun umgerüstet und soll vertragsgemäß am Mittwoch, den 31. März 2010 offiziell an die Bundeswehr ausgeliefert werden.

Während der letzten Monate wurde der Airbus für die Aufgabe als repräsentatives Regierungsflugzeug angepasst. So wurde eine angepasste Kabinenausstattung, vier zusätzliche Tanks zur Reichweitenverlängerung, ein so genanntes Head-Up-Display, ein hochmodernes Wetterradar, ein Freund-Feind-Kennungsgerät sowie eine gesicherte Kommunikationseinrichtung eingebaut. Anschließende Prüf- und Abnahmeverfahren verliefen äußerst erfolgreich und wiesen auch die darüber hinaus geforderte, schnelle Umrüstbarkeit für den Transport von Verwundeten, Unfallverletzten und Kranken (Medical Evacuation = MedEvac) überzeugend nach.

Die Übergabe des zweiten Airbus A319 CJ ist für den Sommer dieses Jahres geplant. Heimatflughafen beider Luftfahrzeuge wird vorerst der militärische Teil des Flughafens Köln/Bonn sein.

Die Luftwaffe wünscht den künftigen Besatzungen des neuen Airbus A319 CJ (taktisches Kennzeichen: 15+01) schon jetzt einen sicheren Flugbetrieb und „many happy landings“.

Quelle: luftwaffe.de