neueste Beiträge

  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Die französische Fluggesellschaft Aigle Azur hat gestern am Airbus-Standort Hamburg ihre erste fabrikneue und direkt bei Airbus bestellte A319 übernommen.

Der neue Airbus Single-Aisle-Jet wird die bestehende Aigle Azur-Flotte verstärken, die sich bisher aus zehn Flugzeugen der A320-Familie zusammensetzt (drei A319, drei A320 und vier A321).

Die neue A319 ist mit CFM-56-Triebwerken von CFM International ausgerüstet. Das Flugzeug zeichnet sich durch neuestes Design und technische Verbesserungen aus, die seine Treibstoff- und Emissionseffizienz erhöhen. Die Airline hat sich für eine geräumige Kabinenkonfiguration mit 144 Sitzen in zwei Klassen entschieden. Das optimierte Airbus-Kabinendesign bietet den Passagieren noch höheren Komfort.

Aigle Azur fliegt wichtige Touristenziele in Südeuropa, im Mittelmeerraum und in Nord- und Westafrika an.

Die Fluggesellschaft wurde bereits 1946 gegründet und ist damit die am längsten etablierte private Airline Frankreichs. 2003 wurde Aigle Azur zu einem Airbus-Betreiber, und seit 2005 besteht die Flotte ausschließlich aus Airbus-Flugzeugen.

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 16 Jahren
Heute vor 30 Jahren

Galerie

20180324202648 C8216796 2s
740
30.05.17
20190314205506 Dec83438 2s
370
19.05.18
20180804141834 515de36f 2s
486
14.07.18