neueste Beiträge

  • Demnächst: Poznan Airshow 2018

    Demnächst: Poznan Airshow 2018

     

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

    Der Flughafen Lübeck wurde vor 100 Jahren gegründet und feierte Anfang September 2017 seinen dreistelligen Geburtstag. Warum feiert man den

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1
Die Luftwaffe hat sechs Jagdflugzeuge vom Typ F-4F „PHANTOM“ des Jagdgeschwaders 71 „Richthofen“ aus Wittmund nach Keflavik auf Island verlegt, um dort vom 2. bis 24. Juni 2010 die Sicherung des isländischen Luftraums zu übernehmen.

Bereits in den Jahren 2005, 2008 und 2009 waren Jagdverbände der Luftwaffe mit den fliegenden Waffensystemen F-4F „PHANTOM“ und „EUROFIGHTER“ mit der Sicherung der Baltischen Staaten aus der Luft betraut. Nun wird erstmals auch der isländische Luftraum überwacht.

Island verfügt über keine eigenen Luftstreitkräfte. Nach dem Abzug der US-amerikanischen Luftwaffe im Jahr 2006 gewährleisten Luftstreitkräfte der NATO die Luftraumüberwachung. Ziel ist es, die Präsenz und die hohe Reaktionsfähigkeit der NATO im Rahmen der sogenannten integrierten Luftverteidigung zu demonstrieren, um die lufthoheitlichen Souveränitätsrechte uneingeschränkt zu wahren.

Mit der Unterstützung für die baltischen Staaten und Island setzt Deutschland ein weiteres sichtbares Zeichen zur Bereitschaft, seinen Verpflichtungen im Rahmen der Bündnissolidarität nachzukommen.

Quelle: bmvg.de

Galerie

20171122154209 94194c04 2s
53
17.09.16
20180527170033 65ca5c94 2s
40
28.04.18
20180710204057 B844df5d 2s
34
28.04.18