neueste Beiträge

  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

S.A.T., die Holding der Berliner Fluggesellschaft Germania, hat ihre Absichtserklärung (MoU) bestätigt und einen Vertrag über den Kauf von fünf Airbus A319 unterzeichnet. Germania wird so zu einem neuen Airbus-Betreiber. Die Fluggesellschaft wird ihre gesamte Flotte auf ökoeffiziente Airbus A319-Flugzeuge umstellen. Die Auslieferung der bestellten Flugzeuge wird 2011 beginnen.

Germania wird die A319 zu ihren 30 Flugzielen in Deutschland, Europa, im Mittelmeerraum und im Nahen Osten einsetzen.

Germania hat sich für eine geräumige Einklassenkabine mit 150 Sitzen entschieden. Diese Kabine bietet den Passagieren mehr Platz, noch höheren Komfort sowie ein modernes Bordunterhaltungs-System mit Kabinen-Bildschirmen und Audiokanälen in jedem Sitz. Alle A319 für Germania werden mit CFM-Triebwerken ausgestattet.

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 13 Jahren

Galerie

20190707204118 7077ff8f 2s
390
20.05.19
20171122154209 C1c1a935 2s
292
16.06.07
20180325211506 86f33023 2s
666
21.04.17

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.