neueste Beiträge

  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Meilensteine in der Galerie

    In den Sommermonaten sind wir meist auf Flugplätzen unterwegs. Die Ausbeute stellen wir dann nach und nach in die Galerie ein. So ist der veröffentlichte Bestand dort auf über 8.000 Fotos gewachsen.In den ersten 2 Monaten des Jahres 2019 habt mehr...
  • 1

Air Berlin tritt oneworld® bei. Damit schließt sich die fünftgrößte Fluggesellschaft Europas und Deutschlands zweitgrößter Carrier der führenden globalen Allianz erstklassiger Airlines an.

Die österreichische Fluggesellschaft NIKI, ein Unternehmen der Air Berlin Gruppe, tritt der Allianz als angeschlossenes Mitglied ("Affiliate") bei.

Eine Absichtserklärung wurde gestern Abend von Air Berlin und oneworld in Berlin beschlossen. Die offizielle Mitgliedschaftsvereinbarung soll demnächst unterzeichnet werden.

Air Berlin wird nach derzeitigem Stand Anfang 2012 oneworld als Vollmitglied angehören – nur wenige Wochen vor der Eröffnung des neuen Flughafens Berlin Brandenburg International, der zur Zeit als wichtiges neues Drehkreuz für Europa entsteht.

Als einer der Hauptakteure auf dem europäischen Luftverkehrsmarkt flog Air Berlin im Jahr 2009 zu insgesamt 160 Zielen in 40 Ländern, mit fast 600 Flügen pro Tag. Die Fluggesellschaft beförderte 28 Millionen Passagiere und erwirtschaftete Einnahmen von 3,2 Milliarden Euro (4,5 Milliarden USD). Aktuell umfasst die Air Berlin-Flotte 165 Flugzeuge (einschließlich NIKI) und fliegt zu 168 Destinationen weltweit.

Durch die Mitgliedschaft bei oneworld erhalten Air Berlin-Passagiere Zugriff auf ein weltweit einzigartiges Netzwerk. Mit dem Beitritt von Air Berlin erweitert sich die Anzahl der oneworld-Gateways auf 75 und die der Destinationen auf fast 900 in 150 Ländern. Die gemeinsame Flotte umfasst 2.500 Flugzeuge und bietet rund 9.500 Flüge pro Tag. Dabei werden 340 Millionen Passagiere pro Jahr befördert.

Die Mitglieder des Air Berlin-Vielfliegerprogramms topbonus werden Prämienpunkte bei den 13 weiteren Qualitäts-Carriern von oneworld sammeln und einlösen können. Zudem haben Statuskunden Zugang zu allen 550-plus Airport-Lounges der Gruppe. Karteninhaber der Vielfliegerprogramme der oneworld-Fluggesellschaften können Prämienpunkte sammeln und einlösen, wenn sie mit Air Berlin fliegen.

In Vorbereitung auf den oneworld-Beitritt hat Air Berlin mit American Airlines und Finnair, zwei Kernmitglieder der Allianz, ein Abkommen über die Durchführung von Flügen unter gemeinsamer Flugnummer geschlossen. Diese Vereinbarung soll noch mit dem Winterflugplan 2010/2011 in Kraft treten. Eine bilaterale Vereinbarung mit British Airways und Iberia wird folgen.

Quelle: airberlin.com

Galerie

20171122154209 5db0a12e 2s
273
17.09.16
20171122154209 7c92df61 2s
299
18.09.16
20181215203115 133faca5 2s
63
29.07.18