• Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

  • SIAF 2017

    SIAF 2017

  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

neueste Beiträge

  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

    Der Flughafen Lübeck wurde vor 100 Jahren gegründet und feierte Anfang September 2017 seinen dreistelligen Geburtstag. Warum feiert man den

    mehr...
  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

    Unter den Namen Memorial Airshow hindet im Norden der Tschechischen Republik alle 2 Jahre eine kleine Airshow statt. Klein, nicht

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Zum dritten Tag der Bundeswehr wurde 2017 auch in Fassberg geladen. Typisch Lüneburger Heide ist der Fliegerhorst Fassberg an 364

    mehr...
  • Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Zu einem guten Hafengeburtstag gehört Wasser. Und Schiffe. Und Besucher. Und Hubschrauber. Warum Hubschrauber? Aktuell sind Hubschrauber die schnellste Möglichkeit

    mehr...
  • Foto Archiv MiG & Co

    Foto Archiv MiG & Co

    In unserem Foto-Archiv liegen viele Dias, die wir vor Jahren erstellt haben. Diese Bilder wurden bislang noch nicht veröffentlicht. Obwohl

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Wir arbeiten an der Zukunft

    Liebe Fans und Gäste, Im Moment erscheinen neue Inhalte verzögert auf unseren Seiten. Der Grund: wir arbeiten an der technischen Umsetzung einer neuen Galerie. Die neue Galerie wird schneller, einfacher bedienbar, schneller zu finden und deutlich größer werden. Aktuell übernehmen mehr...
  • 1

Die erweiterte Typzulassung der Do 228NG (New Generation) wurde RUAG am 18. August von der EASA (European Aviation Safety Agency) erteilt. 2,5 Jahre nach dem Projektstart ist damit ein weiterer wichtiger Meilenstein erreicht. Der erfolgreiche Erstflug der ersten Serienmaschine mit der Werknummer 8300, die nach 14-monatiger Bauzeit in Oberpfaffenhofen fertig gestellt wurde, fand bereits am 30. Juli 2010 statt. Nach über 2,5 Stunden Flugzeit kehrte die Do 228NG  nach Oberpfaffenhofen zurück. Während dieses Fluges konnte das gesamte geplante Testprogramm geflogen werden. Die beiden Piloten Franz Huber und Gerd Selleske bestätigten nach diesem Flug die hervorragenden Flugeigenschaften und die verbesserte Flugleistung der New Generation. Damit gehört die Do 228NG zur Spitze in ihrer Klasse. Zu den Neuerungen der modernisierten Do 228-212 zählen ein hochmodernes Glascockpit basierend auf dem Universal Avionics System EFI890, stärkere Triebwerke vom Typ TPE 331-10, ein neuer und hoch effizienter Composite 5-Blatt Propeller der Firma MT-Propeller in Straubing sowie ca. 300 weitere Verbesserungen an verschiedenen Flugzeugsystemen. Diese Modifikationen tragen maßgeblich dazu bei, dass die neue Do 228NG zu einer noch effizienteren und sicheren Flugzeugplattform wird. Das vielseitig einsetzbare Turboprop-Flugzeug eignet sich neben dem Transport von bis zu 19 Passagieren vor allem auch für Special Mission-Einsätze, wie Seeüberwachung, Grenz- und Fischfangkontrolle, Kontrolle der Meeresverschmutzung sowie Umweltforschung. Aufgrund des rechteckigen Rumpfquerschnitts lassen sich die dafür erforderlichen Sensoren und elektronischen Systeme sowie Arbeitskonsolen auf einfache Weise integrieren. Je nach Ausrüstung können auch mehrere Aufgaben gleichzeitig erfüllt werden. Die Do 228NG besitzt einen großen Aktionsradius, kann bis zu 10 Stunden in der Luft bleiben und verfügt über ein breites Geschwindigkeits­spektrum. Damit ist einerseits gewährleistet, dass das Flugzeug sein Einsatzgebiet schnell erreichen kann, andererseits können so Orte und Objekte genau in Augenschein genommen werden. Die Auslieferung an den japanischen Erstkunden ist jetzt der nächste Schritt.

Quelle: ruag.com

Yesterday News

Heute vor 7 Jahren
Heute vor 10 Jahren
Heute vor 31 Jahren
Heute vor 36 Jahren