• Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

  • SIAF 2017

    SIAF 2017

  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

neueste Beiträge

  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

    Der Flughafen Lübeck wurde vor 100 Jahren gegründet und feierte Anfang September 2017 seinen dreistelligen Geburtstag. Warum feiert man den

    mehr...
  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

    Unter den Namen Memorial Airshow hindet im Norden der Tschechischen Republik alle 2 Jahre eine kleine Airshow statt. Klein, nicht

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Zum dritten Tag der Bundeswehr wurde 2017 auch in Fassberg geladen. Typisch Lüneburger Heide ist der Fliegerhorst Fassberg an 364

    mehr...
  • Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Zu einem guten Hafengeburtstag gehört Wasser. Und Schiffe. Und Besucher. Und Hubschrauber. Warum Hubschrauber? Aktuell sind Hubschrauber die schnellste Möglichkeit

    mehr...
  • Foto Archiv MiG & Co

    Foto Archiv MiG & Co

    In unserem Foto-Archiv liegen viele Dias, die wir vor Jahren erstellt haben. Diese Bilder wurden bislang noch nicht veröffentlicht. Obwohl

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Wir arbeiten an der Zukunft

    Liebe Fans und Gäste, Im Moment erscheinen neue Inhalte verzögert auf unseren Seiten. Der Grund: wir arbeiten an der technischen Umsetzung einer neuen Galerie. Die neue Galerie wird schneller, einfacher bedienbar, schneller zu finden und deutlich größer werden. Aktuell übernehmen mehr...
  • 1

Die ACG Air Cargo Germany hat am 11. September ihre Flotte durch einen zusätzlichen Jumbo-Frachter aufgestockt – den vierten Großtransporter gleicher Bauart. Der Erstflug des Flottenneulings führt vom Flughafen Frankfurt-Hahn zunächst nach Mumbai (Bombay), von wo aus der Frachter weiter Richtung Hongkong fliegen wird. Der Start des Flugzeugs auf dem rheinland-pfälzischen Flughafen erfolgte um 04:30h Ortszeit. Der Boeing-Jumbo war mit Sendungen im Gesamtgewicht von knapp 100 Tonnen beladen, also fast vollständig ausgelastet.

Anlass der neuerlichen Flottenerweiterung ist die steigende Nachfrage der ACG-Kunden nach interkontinentalen Frachttransporten. Mit Inbetriebnahme des vierten Fliegers bietet die ACG Air Cargo Germany dem Markt jetzt eine Beförderungskapazität von insgesamt zirka 440 Tonnen an.

Der vom US-Hersteller Boeing vom Passagierflugzeug zum Frachter umgebaute B747-400BCF (Boeing Converted Freighter) wurde von der holländischen Fluglinie Martinair geleast. Nach den drei Großtransportern D-ACGA, D-ACGB und D-ACGC hat das neue Flottenmitglied die amtliche Registrierung D-ACGD („Delta“) erhalten. Es fliegt folglich mit deutscher Betriebsgenehmigung und in den rot-weißen Farben der ACG Air Cargo Germany GmbH. Das Cargoflugzeug wurde vor der Übernahme technisch vollständig durchgecheckt und in der Amsterdamer KLM-Werft neu lackiert. Wie schon auf den drei ersten Frachtern kommen ausschließlich eigene Cockpitbesatzungen der ACG Air Cargo Germany bei der „Delta“ zum Einsatz. Aus diesem Grund wurden weitere Kapitäne und Erste Offiziere eingestellt. Insgesamt stehen derzeit 64 Piloten auf der Gehaltsliste des in Frankfurt-Hahn beheimateten Luftfracht-Kapazitätsanbieters.

„Mit der Übernahme unseres vierten Großfrachters haben wir unser Planungsziel für 2010 erreicht. Wir können unseren Kunden damit höhere Flugfrequenzen nach Hongkong und zusätzliche Ziele wie die indische Hauptstadt Neu Delhi oder Shenyang im Nordosten Chinas im Linienverkehr anbieten“, so CEO Michael Bock. Um fortzufahren: „Nach mehr als einjährigem Flugbetrieb in einem schwierigen Marktumfeld, ist es uns gelungen, die ACG als zuverlässigen Qualitätsanbieter im Markt zu platzieren“. Für das anstehende 4. Quartal 2010 rechnet der ACG-Chef mit einer weiterhin positiven Geschäftsentwicklung.

Yesterday News

Heute vor 13 Jahren