neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Airbus hat seine Auslieferungen bereits zum neunten Mal in Folge gesteigert und einen neuen Unternehmensrekord aufgestellt. 2010 wurden 510 Flugzeuge (2009: 498) an 94 Kunden (darunter 19 Neukunden) ausgeliefert. Diese Zahl teilt sich auf in 401 Flugzeuge der A320-Familie, 91 A330/A340 und 18 A380. Im Geschäftsbereich Militärflugzeuge lieferte Airbus 20 leichte und mittelschwere Transportflugzeuge (CN235 und C295) aus und übertraf damit die Zahl der Auslieferungen von 2009 um vier Flugzeuge.

Airbus gewann 2010 insgesamt 644 Neuaufträge (netto 574). Der Gesamtwert der Aufträge belief sich brutto auf über 84 Mrd. US-Dollar (74 Mrd. US-Dollar netto) zu Listenpreisen. Dies entspricht nach Einheiten 51 Prozent des weltweiten Brutto-Marktanteils aller im Jahr 2010 bestellten Flugzeuge in der Kategorie mit mehr als 100 Sitzen (52 Prozent netto). Airbus verzeichnete 21 neue Aufträge für seine militärischen Transportflugzeuge CN235 und CN295.

Die Neuaufträge unterteilen sich nach Produkten in 452 Flugzeuge der A320-Familie, 160 Flugzeuge der A330/A340/A350 XWB-Familie und 32 A380. Der Airbus-Auftragsbestand bei den Verkehrsflugzeugen belief sich Ende 2010 auf insgesamt 3.552 Flugzeuge im Wert von mehr als 480 Mrd. US-Dollar zu Listenpreisen. Dies entspricht etwa sechs Jahre volle Auslastung der Produktion. Der Auftragsbestand bei den Militärflugzeugen lag bei 247 Flugzeugen.

In 2010 führte Airbus die A320neo ("New Engine Option") ein, die 15 Prozent weniger Treibstoff verbraucht. Dies entspricht einer Reduzierung der CO2-Emissionen von jährlich bis zu 3.600 Tonnen pro Flugzeug. Die A350XWB gewann 2010 weiterhin wichtige strategische Kampagnen, so dass die Zahl der Aufträge für diese Flugzeugfamilie bis zum Jahresende auf insgesamt 583 Aufträge von 36 Kunden anstieg. Auf industrieller Seite startete die Fertigung der ersten A350XWB-Komponenten und Baugruppen auf Sektionsebene. Außerdem wurde der Flugsteuerungs-Prüfstand ("Iron Bird") in Betrieb genommen.

Das A400M-Programm verzeichnet mit seinen vier Entwicklungsflugzeugen gute Fortschritte. Bei 300 Testflügen wurden bereits mehr als 1.000 Flugstunden absolviert. Der Start der A400M-Serienproduktion steht unmittelbar bevor und die Erteilung der zivilen Zulassung ist noch vor Ende des Jahres geplant.

Für die A330 MRTT, das Airbus Mehrzweck-Transport- und Tankflugzeug, wurde in 2010 die zivile und militärische Zulassung erteilt. Fünf Flugzeuge fliegen bereits und vier weitere werden derzeit umgerüstet. Die ersten beiden MRTT-Flugzeuge für die Royal Australian Air Force (RAAF) werden in Kürze ausgeliefert.

Quelle: eads.com

 

Yesterday News

Heute vor 15 Jahren

Galerie

20190127172255 63aa59b1 2s
142
07.09.18
20190611101125 E51dce1b 2s
63
18.05.19
20171230200314 1813e8bb 2s
171
27.08.17