neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Am 21. Januar 2011 wurde der neue Airbus A330-300 HB-JHJ von Toulouse nach Zürich überflogen. Er soll am 23. Januar 2011 auf der Strecke Zürich - New York seinen ersten Flug absolvieren. Mit dieser Inbetriebnahme beendet SWISS die erste Serie der Integration dieses modernen Flugzeugtyps in ihre Flotte.

Der A330-300 ersetzt seit April 2009 sukzessive den Bestand der A330-200-Modelle. Eine zweite Serie von fünf weiteren Maschinen der 300er-Version wurde letztes Jahr bestellt. Sie werden ab 2012 in die SWISS-Langstreckenflotte integriert und damit den Bestand an A330-300-Modellen auf 15 erhöhen.

Die schon 2007 bestellten A330-300 verbrauchen, verglichen mit ihrem Vorgängermodell, rund 13 Prozent weniger Treibstoff pro Passagier. Ein wesentlicher Grund sind die moderneren und sparsameren Rolls Royce Trent 700 Triebwerke. Ein zwei Meter langes, völlig flaches Luftkissenbett in der SWISS Business Class, die „Suite über den Wol-ken“ für First Class-Gäste sowie ein modernes Entertainment System sind zentrale Elemente des A330-300, der momentan aus der Schweiz folgende Destinationen direkt anfliegt: New York, Chicago, Montreal, Dubai/Muscat, Bombay, Delhi, Nairobi/Dar-es-Salaam, Doua-la/Yaoundé sowie teilweise Miami.
 
Die Langstreckenflotte von SWISS besteht im Moment aus:
10 A330-300
15 A340-300
  2 A330-200 (bis vorrausichtlich Mitte 2011)

Quelle: swiss.com

Yesterday News

Heute vor 15 Jahren

Galerie

20171122154209 65ad4941 2s
194
17.07.16
20171122100530 70a2f18d 2s
197
31.03.16
20181215204434 3801b97d 2s
124
29.07.18