neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Papst Benedikt XVI. wird zum Abschluss seines mehrtätigen Besuchs in Deutschland am Sonntag, 25. September, mit dem Lufthansa Airbus A321 „Regensburg“ nach Rom zurück- kehren. Das Flugzeug mit der Registrierung D-AIRT wird dabei wieder das päpstliche Wappen neben der Tür tragen. Der Sonderflug startet um 19.15 Uhr mit rund 100 Fluggästen vom ‚Black Forest Airport’ im badischen Lahr nach Rom-Ciampino. An Bord werden neben dem Papst, einer Gruppe von Kardinälen, seinen Sekretären und einer vatikanischen Dele- gation auch 70 Medienvertreter aus aller Welt sein. Christoph Franz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG, wird den Papst ebenfalls nach Rom begleiten.

Bereits zum dritten Mal wird der Lufthansa-Airbus A321 mit dem Taufnamen „Regensburg“ Papst Benedikt von Deutschland nach Rom fliegen. Am 21. August 2005 reiste der Heilige Vater von Köln/Bonn und am 14. September 2006 von München nach Rom. 

Quelle: presse.lufthansa.com

Galerie

20180222204313 Ea517f34 2s
674
08.09.13
20180923201631 E8e67efb 2s
1116
18.05.18
20180315203924 721cafe6 2s
915
02.09.17

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.