neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Lufthansa und Germanwings rücken in Stuttgart ab dem kommenden Jahr näher zusammen und verbessern damit ihr Angebot für Fluggäste aus Baden-Württemberg. Mit einem harmonisierten Streckenangebot wird das Netz der beiden Airlines künftig enger aufeinander abgestimmt. Germanwings wird ab Sommer 2012 alle europäischen Ziele für die Lufthansa ab Stuttgart fliegen. Innerdeutsche Ziele werden weiterhin von beiden Fluglinien bedient: Berlin wird von beiden Airlines in einem abgestimmten Flugplan angeflogen. Die Airports Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München werden exklusiv von Lufthansa angesteuert, während Germanwings die Dienste nach Bremen, Dresden, Hannover, Rostock und Leipzig fliegt. 

Im Februar wird mit Stuttgart-London/Heathrow bereits die erste europäische Strecke von Lufthansa auf Germanwings übertragen. Damit erhöht sich die Kapazität auf dieser Verbindung um 50 Prozent auf 150 Sitze pro Flug, weil Germanwings in die britische Hauptstadt mit einem Airbus A319 fliegen wird, während Lufthansa mit der bislang eingesetzten Fokker 100 der Contact Air nur 100 Sitze anbieten konnte. Im Laufe des Sommers 2012 wird Germanwings dann weitere Strecken „ex STR“ von Lufthansa übernehmen: Neben London kommen dann Bilbao, Brüssel, Manchester und Mailand-Malpensa ins Programm. Außerdem nimmt Germanwings als neue europäische Destinationen Venedig, Catania und Dubrovnik in ihren Flugplan auf. Innerdeutsch kommt Bremen als neues Ziel hinzu. Auch auf diesen Strecken wird die Zahl der angebotenen Sitze durch den Einsatz größerer Flugzeuge deutlich erweitert. Die Anzahl der von Germanwings aus Stuttgart angesteuerten Ziele erhöht sich damit im kommenden Sommerflugplan um neun auf insgesamt 48 Ziele. Die Airline wird dafür zehn Flugzeuge in Stuttgart stationieren.

Mit dieser Neustrukturierung wird erstmals ein Streckennetz von Germanwings und Lufthansa aus einer Netzplanung heraus optimiert.

Quelle: presse.lufthansa.com

Yesterday News

Heute vor 17 Jahren
Heute vor 58 Jahren

Galerie

20180310202158 5ca06e2c 2s
1118
02.09.17
20180416182905 97b67d29 2s
623
15.04.18
20210307134717 8c1b42a1 2s
73
25.08.20

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.