neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Frohe Weihnachten

    Das Team von JetJournal wünscht Frohe Weihnachten und bedankt sich bei allen Lesern für die Aufmerksamkeit im Jahr 2018. Wir haben in den vergangenen 10 Monaten die neue Galerie befüllt, die glücklicherweise von Euch sehr gut besucht wird. Aktuell sind mehr...
  • 1
Die Flugzeugwerke Woronesch (russ. Abk.: WASO), Mittelrussland, haben am Mittwoch Verträge über die Lieferung von Flugzeugen im Wert von 22 Milliarden Rubel (632,18 Millionen Euro) abgeschlossen.

Das teilte Russlands Erster Vizepremier Sergej Iwanow Journalisten mit.

Am Mittwoch schloss die Leasinggesellschaft Iljuschin Finance vier Verträge über die Lieferung von neun Transportflugzeugen des Typs Il-96-400T, zehn Passagierflugzeugen des Typs An-148-E100 und zwei Transportmaschinen des Typs Tu-204S ab. Fast alle diese Flugzeuge (ausgenommen die Tu-204S) werden von WASO gebaut.

Nach dem Vertragsabschluss sagte Sergej Iwanow, dass das für die Lebensfähigkeit der russischen Luftfahrtindustrie spreche.

Er verwies darauf, dass allein gestern bei der Luftfahrtausstellung in Le Bourget Verträge über die Lieferung von russischen Luftfahrtprodukten im Wert von einer halben Milliarde US-Dollar abgeschlossen wurden. (RIA)

Russland setzt sich das Ziel, zum drittgrößten Weltführer in der Produktion von Zivil- und Transportflugzeugen aufzusteigen und seinen Anteil an der weltweiten Produktion zum Jahr 2025 auf das 10-fache (von 1 auf 10-12 Prozent) zu steigern.

Das sagte der Russlands Erste Vizepremier, Sergej Iwanow, am Mittwoch in einer Beratung in den Woronescher Flugzeugwerken (russ. Abk.: WASO, Zentralrussland).

Diese Aufgabe „bedarf großer Bemühungen und einer umfangreichen technischen Neuausrüstung der Produktionsstätten“, sagte der Erste Vizepremier.

Er unterstrich, dass es nötig sei, die Finanz- und Wirtschaftssituation in den Woronescher Werken zu verbessern, und forderte die Geschäftsführung des Unternehmens auf, einen Plan für die staatlichen Investitionen vorzulegen, die in die Neuausstattung der WASO gehen sollen.

Iwanow besichtigte die Produktion von Flugzeugteilen aus Kompositmaterialien und besuchte die Produktionshalle, wo die Flugzeuge zusammengebaut werden. (also via RIA)

 

Galerie

20181026195835 Ef2536d8 2s
61
25.08.18
20180705210432 1b6e7d45 2s
119
28.04.18
20190127180727 7e15c6e5 2s
16
07.09.18