neueste Beiträge

  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Die Flughäfen Stuttgart und Moskau-Vnukovo werden künftig auf verschiedenen Gebieten kooperieren. Beide Seiten erhoffen sich davon wichtige Erkenntnisse in Schlüsselbereichen. Dies sagten die Stuttgarter Geschäftsführer Prof. Georg Fundel und Walter Schoefer sowie Vasily Alexandrov, Geschäftsführer von Moskau-Vnukovo bei der heutigen (12.7.) Unterzeichnung eines Vertrages in Anwesenheit des Moskauer Oberbürgermeisters Juri M. Luschkov und des Flughafen-Aufsichtsratsvorsitzenden, Innenminister Heribert Rech.

Neben dem weiteren Ausbau der Flugverbindungen zwischen Baden-Württemberg und Moskau – aktuell gibt es insgesamt 10 Flüge pro Woche – wollen die beiden Partner auch intern profitieren. Konkret geht es um gemeinsame Marketingstudien mit dem Ziel, die Passagierzahlen zu steigern. Darüber hinaus einbezogen sind die Bereiche der Passagier- und Flugzeugabfertigung und die Flughafenfeuerwehren. Der für zunächst zwei Jahre abgeschlossene Vertrag beinhaltet auch den Erfahrungsaustausch im IT-Bereich. Bei allen Teilprojekten sollen durch die Zusammenarbeit auch die Möglichkeiten von Kosteneinsparungen am jeweiligen Flughafen geprüft werden.

Der Flughafen Moskau-Vnukovo ist der drittgrößte und älteste internationale Flughafen im Großraum Moskau. Er soll in den kommenden Jahren mit hohen Investitionen modernisiert werden. Von Stuttgart aus fliegt Germanwings drei Mal wöchentlich nach Vnukovo. Air Berlin bedient Moskau-Domodedovo vier Mal und Air Union drei Mal pro Woche.

Quelle: stuttgart-airport.com 

Yesterday News

Heute vor 91 Jahren

Galerie

20190612174309 0eb8e340 2s
314
18.05.19
20171122154209 342f1df3 2s
525
18.06.16
20180527171106 61ff8e07 2s
473
28.04.18