neueste Beiträge

  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Lufthansa und die kasachische Fluggesellschaft Air Astana beabsichtigen zukünftig enger zusammenzuarbeiten. Ein entsprechendes Memorandum of Understanding (MoU) wurde heute von Vertretern beider Fluglinien unterzeichnet.

Ziel der Partnerschaft ist die Erweiterung des Flugangebots für die Kunden beider Gesellschaften. Peter Foster, Präsident der Air Astana, sowie Götz Ahmelmann, Leiter Allianzen, Strategie und Beteiligungen Passage der Deutschen Lufthansa AG, unterzeichneten die Absichtserklärung heute Nachmittag in der kasachischen Hauptstadt Astana.

Kunden beider Airlines sollen ab 2008 von Codeshare-Flügen und aufeinander abgestimmten Flugplänen sowie von einem erweiterten Flugangebot zwischen Deutschland und Kasachstan profitieren. Darüber hinaus ergeben sich für Lufthansa-Passagiere bessere Anschlussverbindungen innerhalb Kasachstans und Zentralasiens. Für Fluggäste der Air Astana soll eine bessere Anbindung an das weltweite Lufthansa-Netz, insbesondere zu Zielen innerhalb Europas, den USA und Kanada geschaffen werden.

Im Rahmen der Kooperation wird ebenfalls angestrebt, die Vielfliegerprogramme beider Airlines aufeinander abzustimmen, um das gegenseitige Sammeln und Einlösen von Meilen zu ermöglichen. Miles & More-Mitglieder sollen bereits ab Ende Oktober dieses Jahres auf Strecken der Air Astana Meilen sammeln können.

Derzeit fliegt Lufthansa die kasachische Wirtschaftsmetropole und ehemalige Hauptstadt Almaty täglich an, zweimal pro Woche mit Weiterflug nach Astana. Sie ist damit schon heute die führende europäische Fluggesellschaft im kasachischen Markt, während Air Astana der Marktführer in Kasachstan und eine der am schnellsten wachsenden Airlines der GUS ist.

Kasachstan ist der neuntgrößte Staat der Welt und zeichnet sich durch große Rohstoffvorkommen und hohe Wachstumsraten des Bruttoinlandsprodukts (2006: plus 10,6%) aus. Etwa 400 deutsche Firmen sind in Kasachstan vertreten.

Über Air Astana

Air Astana wurde 2001 gegründet und befindet sich im Besitz des kasachischen Staates (51%) und der BAE Systems (49%). Die Airline wird nach internationalen Luftfahrtstandards betrieben. Ihr Management-Team besteht sowohl aus lokalen Managern, die nach westlichen Standards geschult sind, als auch aus ausländischen Experten, die von führenden Airlines kommen. Mit einer modernen Flotte (Durchschnittsalter sechs Jahre), die sich aus Boeing 757, Airbus A320/321 und Fokker 50 zusammensetzen, ist Air Astana eine der renommiertesten Airlines innerhalb der ehemaligen GUS-Staaten und bietet mit ihren Hubs in Almaty und Astana eine gute Netzergänzung zur Abdeckung Kasachstans. Aufgrund ihrer Zuverlässigkeit und operationellen Effizienz genießt Air Astana bei Reisenden einen sehr guten Ruf.

Quelle: Deutsche Lufthansa AG Konzernkommunikation

Yesterday News

Heute vor 63 Jahren

Galerie

20181026194619 Dbf38286 2s
467
25.08.18
20190416202527 548f6f84 2s
432
19.05.18
20181026200208 7c527a5e 2s
438
25.08.18