neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Russland und die Ukraine werden bis Ende Juni die Frage des Zusammenschlusses der russischen Vereinigten Flugzeugbaukorporation OAK und ukrainischer Flugzeugbauunternehmen prüfen.

Das Komitee für Fragen der Wirtschaftszusammenarbeit der Zwischenstaatlichen Kommission Russlands und der Ukraine hat den zuständigen Ministerien und Behörden einen entsprechenden Auftrag erteilt. Unterzeichnet haben das Protokoll die Ministerpräsidenten Russlands und der Ukraine, Viktor Subkow und Julia Timoschenko, nach der Sitzung des Komitees.

Der im November 2006 gegründeten OAK gehören die Flugzeugholding Sukhoi, das Außenhandelsunternehmen Aviaexport, die Leasing-Gesellschaft Iljuschin Finans, der Flugzeugbauer Irkut, die Gagarin-Flugzeugproduktionsvereinigung in Komsomolsk am Amur (Ferner Osten), die Flugzeugbaugesellschaft Iljuschin, das Flugzeugwerk Sokol in Nischni Nowgorod, die Flugzeugbauvereinigung "Tschkalow“ in Nowosibirsk, die Tupolew AG und die „Finanz-Leasing-Gesellschaft“ an.

Zudem sollen die Ministerien im dritten Quartal dieses Jahres einen Produktionsplan für Flugzeuge des Typs An-148 bis zum Jahr 2012 erstellen.

Subkow teilte früher mit, Russland und die Ukraine hätten vor, im dritten Quartal dieses Jahres die Produktion des schweren Transportflugzeugs An-124-100 „Ruslan“ wieder aufzunehmen.

Weiterhin soll über die Zukunft des Transportflugzeuges An-70 entschieden werden, mit deren Entwicklung die ukrainischen Flugzeugbauer allein auf zu große Probleme gestoßen sind.

(RIA; WPR)

Galerie

20200926195327 1543a1f1 2s
251
29.08.19
20181026195833 724aaff6 2s
650
25.08.18
20171122100530 70a2f18d 2s
668
31.03.16

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.