neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Lufthansa Flight Training (LFT) und die OAO International Airport Vnukovo werden am Standort Moskau gemeinsam ein Simulatorzentrum für das Training von Flugzeugbesatzungen aufbauen und betreiben.

Eine entsprechende Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) über die Gründung eines Joint Ventures zum Beginn des Jahres 2009 wurde vor kurzem in Moskau unterzeichnet. ¿Schon heute haben russische Fluggesellschaften eine wachsende Anzahl westlicher Flugzeuge in ihrem Bestand. Der Markt entwickelt sich rasant, und der Flughafen Vnukovo will in der zukünftigen Entwicklung eine zentrale Rolle spielen", erläutert Vitaly Vantsev, CEO des International Airport Vnukovo, die Standortentscheidung. Ludwig Merkel, Geschäftsführer der Lufthansa Flight Training GmbH fügt hinzu: ¿Das Gesamtvolumen des russischen Flight Training Marktes wird sich kontinuierlich vergrößern. Wir möchten deshalb den Wünschen unserer Kunden entsprechen und Simulatortraining vor Ort anbieten."

Alle Simulatoren werden nach russischen und nach internationalen Kriterien zugelassen und verfügen über moderne Sichtsysteme, die ein besonders realitätsnahes Training ermöglichen. Das neue Trainingszentrum ist so ausgelegt, dass auch eine Erweiterung des Angebotsspektrums grundsätzlich möglich wäre.

Potenzielle Kunden des neuen Trainingszentrums finden sich in erster Linie unter den russischen Fluggesellschaften, im Weiteren sollen jedoch auch Airlines aus dem umliegenden Ausland als Kunden gewonnen werden. Heute trainieren alle russischen Fluggesellschaften ihre Piloten in Europa, Asien und Amerika, was einen hohen finanziellen und zeitlichen Aufwand bedeutet. Ein Ausbildungszentrum vor Ort in Russland, das russischen und internationalen Standards entspricht und darüber hinaus mit moderner Technik ausgestattet ist, macht das Training deshalb für die meisten Airlines erheblich wirtschaftlicher.

Vnukovo hat bereits mit eigenen Mitteln mit den Vorarbeiten zum Bau des Trainingszentrums begonnen, das zum Jahresende 2009 fertig gestellt werden soll. Der reguläre Trainingsbetrieb soll Anfang 2010 starten. Die Gründung eines solchen Zentrums in Russland wird dazu beitragen, die Flugsicherheit zu erhöhen und damit auch den russischen Fluggesellschaften einen leichteren Zugang zu den Märkten des internationalen Passagier- und Frachtflugverkehrs ermöglichen.

Quelle: lufthansa-flight-training.de

Yesterday News

Heute vor 17 Jahren
Heute vor 58 Jahren

Galerie

20181021183957 10e3129d 2s
803
25.08.18
20200919212617 00d57699 2s
280
03.09.20
20180102022001 06e03815 2s
849
27.08.17

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.