neueste Beiträge

  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Meilensteine in der Galerie

    In den Sommermonaten sind wir meist auf Flugplätzen unterwegs. Die Ausbeute stellen wir dann nach und nach in die Galerie ein. So ist der veröffentlichte Bestand dort auf über 8.000 Fotos gewachsen.In den ersten 2 Monaten des Jahres 2019 habt mehr...
  • 1
Vietnam Airlines nahm heute im Rahmen einer Zeremonie in Hamburg die erste von fünf bestellten A321 entgegen. Nguyen Xuan Hien, der President der Airline, war bei der Übergabe persönlich anwesend. Die Fluggesellschaft betreibt seit 1993 Flugzeuge der A320-Familie. Die heute ausgelieferte A321 ist jedoch das erste Flugzeug, das die Airline mit einem im Oktober 2002 unterzeichneten Vertrag direkt bei Airbus in Auftrag gegeben hat Die gegenwärtige Flotte von Vietnam Airlines umfasst zehn geleaste A320 und drei geleaste A321.

„Die A321 werden es Vietnam Airlines ermöglichen, weiter auf dem bisherigen Streckennetz aufzubauen und auf die Erfordernisse des schnell wachsenden vietnamesischen Marktes einzugehen“, sagte President Nguyen Xuan Hien. „Wir sind sicher, dass die AirbusStandardrumpffamilie mit diesen zusätzlichen Flugzeugen weiter eine entscheidende Rolle in unserer Flotte spielen wird, und sehen einer starken künftigen Partnerschaft zwischen unseren beiden Unternehmen mit Freude entgegen. Darüber hinaus sind wir besonders stolz darauf, einen Beitrag zu engeren Wrtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen Vietnam und Europa geleistet zu haben.“

„Die neuen Airbus-Flugzeuge bieten Vietnam Airlines die Möglichkeit einer weiteren Maximierung des Gewinnpotenzials, während die Passagiere in den Genuss des höchsten heute verfügbaren Flugkomforts kommen,“ erklärte Noël Forgeard, President und Chief Executive Officer von Airbus.

Die weithin als Industriestandard anerkannte Beststeller-Familie von Airbus umfasst die A318 mit 107 Sitzen, die A319 mit 124 Sitzen, die A320 mit 150 Sitzen und die A321 mit 185 Sitzen. Alle diese Modelle basieren auf der gleichen Zelle — sie unterscheiden sich nur in der Rumpflänge, weisen jedoch übereinstimmende *****pits, Systeme und Triebwerke auf und bieten so beispiellose Kommunalität im Flugbetrieb mit entsprechenden Einsparungen für die Fluggesellschaften.

Die Entscheidung von Vietnam Airlines für die A320-Familie untermauert weiter den Erfolg dieser Produktpalette als der Flugzeugfamilie, die von Fluggesellschaften auf der ganzen Welt im Kurz- bis Mittelstreckensegment eindeutig bevorzugt wird, wie die insgesamt mehr als 3100 Bestellungen von über 120 Kunden zeigen. Besonders erfolgreich ist die A320-Familie im asiatisch-pazifischen Raum, aus dem Airbus Bestellungen von mehr als 20 Fluggesellschaften verbucht hat.

Airbus ist ein führender Flugzeughersteller mit der modernsten und umfassendsten Produktpalette auf dem Markt. Das weltweit operierende Unternehmen verfugt über Konstruktions- und Fertigungsstandorte in Frankreich, Deutschland, Großbritannien und Spanien und ist mit eigenen Tochtergesellschaften in den USA, China und Japan vertreten. Airbus mit Hauptsitz in Toulouse, Frankreich, ist ein EADS-Unternehmen mit BAE Systems.

 

Die Fluggesellschaft betreibt seit 1993 Flugzeuge der A320-Familie. Die heute ausgelieferte A321 ist jedoch das erste Flugzeug, das die Airline mit einem im Oktober 2002 unterzeichneten Vertrag direkt bei Airbus in Auftrag gegeben hat Die gegenwärtige Flotte von Vietnam Airlines umfasst zehn geleaste A320 und drei geleaste A321.

„Die A321 werden es Vietnam Airlines ermöglichen, weiter auf dem bisherigen Streckennetz aufzubauen und auf die Erfordernisse des schnell wachsenden vietnamesischen Marktes einzugehen“, sagte President Nguyen Xuan Hien. „Wir sind sicher, dass die AirbusStandardrumpffamilie mit diesen zusätzlichen Flugzeugen weiter eine entscheidende Rolle in unserer Flotte spielen wird, und sehen einer starken künftigen Partnerschaft zwischen unseren beiden Unternehmen mit Freude entgegen. Darüber hinaus sind wir besonders stolz darauf, einen Beitrag zu engeren Wrtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen Vietnam und Europa geleistet zu haben.“

„Die neuen Airbus-Flugzeuge bieten Vietnam Airlines die Möglichkeit einer weiteren Maximierung des Gewinnpotenzials, während die Passagiere in den Genuss des höchsten heute verfügbaren Flugkomforts kommen,“ erklärte Noël Forgeard, President und Chief Executive Officer von Airbus.

Die weithin als Industriestandard anerkannte Beststeller-Familie von Airbus umfasst die A318 mit 107 Sitzen, die A319 mit 124 Sitzen, die A320 mit 150 Sitzen und die A321 mit 185 Sitzen. Alle diese Modelle basieren auf der gleichen Zelle — sie unterscheiden sich nur in der Rumpflänge, weisen jedoch übereinstimmende *****pits, Systeme und Triebwerke auf und bieten so beispiellose Kommunalität im Flugbetrieb mit entsprechenden Einsparungen für die Fluggesellschaften.

Die Entscheidung von Vietnam Airlines für die A320-Familie untermauert weiter den Erfolg dieser Produktpalette als der Flugzeugfamilie, die von Fluggesellschaften auf der ganzen Welt im Kurz- bis Mittelstreckensegment eindeutig bevorzugt wird, wie die insgesamt mehr als 3100 Bestellungen von über 120 Kunden zeigen. Besonders erfolgreich ist die A320-Familie im asiatisch-pazifischen Raum, aus dem Airbus Bestellungen von mehr als 20 Fluggesellschaften verbucht hat.

Airbus ist ein führender Flugzeughersteller mit der modernsten und umfassendsten Produktpalette auf dem Markt. Das weltweit operierende Unternehmen verfugt über Konstruktions- und Fertigungsstandorte in Frankreich, Deutschland, Großbritannien und Spanien und ist mit eigenen Tochtergesellschaften in den USA, China und Japan vertreten. Airbus mit Hauptsitz in Toulouse, Frankreich, ist ein EADS-Unternehmen mit BAE Systems.

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 28 Jahren
Heute vor 60 Jahren
Heute vor 77 Jahren

Galerie

20190414171020 18da9d40 2s
7
18.05.18
20171122154209 F0979236 2s
189
16.09.16
20181230203825 89cdf7c6 2s
70
07.09.18