neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Qantas startet eine neue Fluggesellschaft mit günstigen Tarifen? Ja, genau das tat Qantas. Pläne für die Gründung einer sogenannten Billigfluglinie wurden bereits im Oktober 2003 bekannt und am 01.12.2003 erhielt die Airline den Namen Jetstar. Am selben Tag wurde auch bekannt gegeben das 23 Airbus A320 (177 Plätze) beschafft werden sollen.

Am 25.05.2004 ging die australische Fluggesellschaft Jetstar an den Start. Jetstar ist die Inlandsgesellschaft von Qantas mit Niedrigpreisen (Low Cost Carrier) und hat das erste Jahr im australischen Markt erfolgreich bestanden.

Hier ein kurzer Blick auf das erste Jahr:

25.02 2004: Der Tickertverkauf beginnt. Bis zum Start des Flugbetriebes werden über 250.000 Oneway-Tickets für unter 100A$ verkauft. Jetstar ist die zweite Airline weltweit die ihre Tickets auch per SMS verkauft (seit 05.07.04). 15 Millionen Hits verzeichnet die Internetseite der Fluggesellschaft www.jetstar.com.au am ersten Tag und entwickelt sich schnell zur drittbekanntesten australischen Reiseseite im Netz.

25.04.2004: Jetstar-Flug JQ731 von Newcastle nach Melbourne ist der Startschuß für den Flugbetrieb der noch jungen Gesellschaft. Jetstar beginnt mit 14 Boeing 717 (125 Plätze) die später sukzessive gegen A320 ausgetauscht werden. 8000 Passagiere werden am ersten Tag transportiert. Angesteuerte Ziele zu Beginn waren Brisbane, Melbourne/Tullamarine, Sydney, Hobart, Launceston, Gold Coast, Sunshine Coast, Hamilton Island, Rockhampton, Mackay, Cairns, Prosperpine (Whitsunday Coast), Newcastle und Melbourne/Avalon folgte am 01.06.2004.

21.06.2004: Der erste A320-200 (VH-JQG) trifft in Melbourne ein, aus Toulouse/Frankreich kommend. Die A320 sind mit 177 Ledersitzen und einem Entertainment-System ausgestattet. Angetrieben werden sie von V2500 International Aero Engines Triebwerken. Die ersten A320 wurden übrigens von Singapore Aircraft Leasing Enterprise (SALE) geleast.

20.07.2004: Beginn der ersten Linienflüge mit den ersten zwei A320. Bis Mitte 2006 werden alle Boeing 717 durch A320 ersetzt sein.

07.09.2004: Jetstar begrüßt den einmillionsten Passagier an Board, ganze 105 Tage nach dem ersten Flug.

16.12.2004: Jetstar begrüßt den zweimillionsten Passagier.

30.03.2005: Jetstar gibt bekannt das sie als erste Inlandsgesellschaft ab Juni 2005 Video-on-Demand in ihren A320 anbieten.

April 2005: Die ersten zwei B717 werden an Qantas Link abgegeben.

25.04.2005: Jetstar feiert seinen ersten Geburtstag. Bis zu 900 Flüge werden pro Woche durchgeführt. Das erste Jahr war erfolgreich und in naher Zukunft sollen neue Routen nach Tasmanien (Ende 2005) und Neuseeland folgen.


VH-VQH B717
VH-VQH B717
 
VH-VQA B717
VH-VQA B717
 
VH-VQX A320-200
VH-VQX A320-200
 
A320-200
A320-200
 

Galerie

20200826153251 54cb3a0a 2s
343
29.08.19
20180912015645 2718cf6e 2s
922
18.05.18
20200815170850 337ae93c 2s
382
29.08.19

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.