neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Frohe Weihnachten

    Das Team von JetJournal wünscht Frohe Weihnachten und bedankt sich bei allen Lesern für die Aufmerksamkeit im Jahr 2018. Wir haben in den vergangenen 10 Monaten die neue Galerie befüllt, die glücklicherweise von Euch sehr gut besucht wird. Aktuell sind mehr...
  • 1
Die Auslieferung der Flotte von neun G 120A-C an die kanadische Luftfahrt-Unternehmensgruppe Allied Wings wurde im April 2006 weniger als ein Jahr nach Vertragsunterzeichnung abgeschlossen: GROB Aerospace, Tussenhausen-Mattsies, hat das neue Baulos mit der Verkaufsbzeichnung G 120A-C im Zeitplan und zur vollsten Zufriedenheit des Kunden übergeben. Zusätzlich lieferte GROB Aerospace einen weiteren Rumpf mit Cockpitausrüstung, der derzeit bei der zu Allied Wings gehörenden Atlantis Systems in Ontario zu einem G 120A-C Simulator umgebaut wird.

Die Flugzeuge mussten entsprechend den anspruchsvollen Spezifikationen der kanadischen Luftstreitkräfte ausgerüstet werden. Die Instrumentierung umfasst neben den Standardinstrumenten auch zwei elektronische HSIs (Horizontal Situation Indicator) für Instrumentenflug (IFR). Auch an den Komfort für die kanadischen Piloten musste gedacht werden. Durch die zusätzlich installierte Kabinenheizung bietet das geräumige Cockpit der G 120A-C selbst bei den eisigen Wintertemperaturen in Manitoba einen angenehmen Arbeitsplatz für die Piloten. Für heiße Sommertage wurde eine Klimaanlage eingebaut.
 
Den Ausschlag für diesen Auftrag aus Kanada gab wieder die Vielseitigkeit der G 120A, die 1999 ihren Erstflug absolviert hatte: Sie ist ein kunstflugtaugliches Trainings-Flugzeug, das sich genauso gut zur Anfängerschulung, zum Kunstflug wie auch zur IFR-Ausbildung eignet. Das Flugzeug vereint perfekte Flugeigenschaften mit dem Leistungspotential des 260 PS starken Lycoming Motors. Damit kann die G 120A für Ausbildungsaufgaben eingesetzt werden, für die bisher zwei verschiedene Flugzeugmuster notwendig waren. Wie alle Grob-Flugzeuge, die konsequent in Vollkunststoffbauweise produziert werden, zeichnet sich die G 120A durch hohe Festigkeit und lange Lebensdauer der Zelle, geringes Gewicht sowie Wirtschaftlichkeit durch niedrige Treibstoff- und Wartungskosten aus.
 
Parallel zur Entwicklung der Modifikationen und Produktion wurden zwei Zulassungsprozesse durchgeführt. Zuerst musste die G 120A als Muster von der kanadischen Luftfahrtbehörde (Transport Canada) zertifiziert werden. Die kundenspezifischen Modifikationen wurden dann zunächst bei der seit letztem Jahr zuständigen europäischen Behörde EASA (European Aviation Safety Agency) geprüft und zertifiziert. Danach konnten die kanadischen Behörde auch dafür ihre Genehmigung erteilen.
 
Piloten des Kunden von Kelowna Flightcraft aus Kanada nahmen die Flugzeuge nach der Fertigstellung auf dem GROB-Werksflughafen in Mattsies intensiv unter die Lupe und führten mit den GROB-Testpiloten die Abnahmeflüge durch. Danach gingen die Flugzeuge im Container auf die Reise nach Kanada, wo sie endgültig von Allied Wings und Militärpiloten abgenommen wurden.
 
Mit den GROB G 120A-C Flugzeugen wird die gesamte Auswahlschulung und die fliegerische Grundausbildung für alle Piloten der Canadian Forces im Canadian Wings Aviation Training Centre in Southport, Manitoba durchgeführt. Das Trainingszentrum wird von der im Allied Wings Konsortium führenden Kelowna Flightcraft Ltd. betrieben.

Quelle: grob-aerospace.de

Yesterday News

Heute vor 43 Jahren

Galerie

20180401180607 638486f2 2s
95
30.03.18
20171122154209 Dfa349af 2s
122
16.09.16
20180614214602 5c514ff7 2s
144
28.04.18