neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1
Nach der Auswahl der UH-145 in der Ausschreibung der US Army über ihre nächste Generation leichter Heereshubschrauber (Light Utility Helicopter, LUH) investiert das UH-145-Team von EADS North America und Eurocopter alle seine Ressourcen in die Produktion, Lieferung und betriebsbegleitende Unterstützung dieser Helikopter. Der Bedarf im Programm LUH beziffert sich auf bis zu 352 Hubschrauber mit einem Auftragswert von US$ 3 Mrd. über die Gesamtbetriebsdauer der Maschinen.

Mit dem Zuschlag in der LUH-Ausschreibung knüpft Eurocopter nahtlos an seine zwanzigjährige Erfolgsgeschichte als Hubschrauberlieferant US-amerikanischer Regierungsstellen an. Das Unternehmen belieferte bereits zahlreiche inländische Sicherheitsbehörden der USA, darunter die US-Küstenwache, das Ministerium für Innere Sicherheit und die Bundespolizei FBI. Die heute von der US Army bekannt gegebene Entscheidung zugunsten der UH-145 ist Eurocopters erster Großauftrag als Hauptauftragnehmer des US-Militärs. Die UH-145 ist eine Variante des Zivilhubschraubers EC145. Ihre Auswahl durch die US Army für diesen zentralen Einsatzzweck beweist das Vertrauen des amerikanischen Heeres in die Fähigkeit von EADS und Eurocopter, den knappen Auslieferungszeitplan und strenge Unterstützungsanforderungen für diese wichtigen Heereshubschrauber zu erfüllen. Mit diesem Programm werden hochwertige Arbeitsplätze in den USA geschaffen und ein Beitrag zur Inneren Sicherheit der Vereinigten Staaten geleistet.

Entwickelt und hergestellt wird die Hubschrauberplattform EC145 von Eurocopter. Dessen President und CEO Fabrice Brégier erklärte: „Wir sind sehr stolz, dass unser Helikopter für den Bedarf der US Army ausgewählt wurde. Nachdem wir in den USA bereits seit Jahrzehnten Behörden und Zivilbetreiber beliefern, wurde uns nun auch am US-Militärmarkt ein erster Verkaufserfolg zuteil. Dies ist eine hervorragende Gelegenheit, unser Engagement an diesem Markt weiter unter Beweis zu stellen. Nach Stückzahlen ist der Zuschlag für die UH-145 der größte von Eurocopter je verbuchte Einzelauftrag über einen bestimmten Hubschraubertyp.

Die Auswahl der UH-145 belegt, wie vorteilhaft gleichberechtigte, offene Ausschreibungen unter kompetenten Lösungsanbietern sind, und dass die Anpassung ziviler Lösungen an den Bedarf des Militärs einen hohen Mehrwert abwirft. Ferner beweist sie, dass die USA und Europa im Verteidigungsbereich als echte Partner kooperieren." Das von der EADS North America geleitete UH-145-Anbieterteam umfasst die vier Hauptpartner American Eurocopter (ein gemeinsames Tochterunternehmen von Eurocopter und EADS North America , das den Hubschrauber produzieren, montieren und ausliefern wird), Sikorsky Aircraft (zuständig für den Zuliefererlogistik-Support), WestWind Technologies (Systemintegration, Engineering-Support und Programmmanagement-Beratung) sowie CAE USA aus Tampa, Florida (Bereitstellung der Cockpittrainer für die UH-145).

Die EADS North America Defense, eine Geschäftseinheit der EADS North America, übernimmt das Programmmanagement für die UH-145. Zur Produktion des leichten Heereshubschraubers wurde ein Netz aus führenden US-Zulieferern gebildet, darunter die NORDAM Group, Keith Products, Thales USA, Turbomeca USA, Wulfsberg Electronics, Honeywell, Goodrich, Aerolite, Armor Holdings und L3 Communications. Hergestellt wird die UH-145 hauptsächlich am Standort von American Eurocopter in Columbus, Mississippi, den mit Blick auf das LUH-Programm nun umfassende Um- und Ausbaumaßnahmen erwarten. Die Produktion der UH-145 - einer individualisierten Version des im bayerischen Donauwörth hergestellten Mehrzweck-Hubschraubers Eurocopter EC145 - wird schrittweise von Deutschland zum US-Standort Columbus transferiert, beginnend mit der Teilmontage, gefolgt von der vollständigen Montage und schließlich der Produktion wichtiger Subsysteme in den USA.

Der Ausbau des über 8500 m² großen Standortes von American Eurocopter in Columbus, dessen Fläche für das Programm UH-145 mindestens verdreifacht wird, beginnt praktisch umgehend. Hierdurch entstehen rund 200 neue Arbeitsplätze, womit die Werksbelegschaft auf mehr als 330 Beschäftigte anwächst. „Diese massive Expansion des Standortes in Mississippi steht perfekt im Einklang mit Eurocopters weltweiter Wachstumsstrategie, langfristige Industriepartnerschaften mit bedeutenden Kundennationen aufzubauen", so Brégier. Die EADS North America und Eurocopter sind in diesem Programm erhebliche Verpflichtungen eingegangen. Die erste UH-145 wird derzeit montiert und soll der US Army noch im November geliefert werden, die Komponenten zur Montage sieben weiterer stehen bereit.

Quelle: eads.net

EADS North America today announced that the UH-145 military helicopter has been selected by the U.S. Army as its next-generation Light Utility Helicopter (LUH). The LUH requirement is for up to 352 aircraft with a potential total program life-cycle value of $3 billion.

The LUH award is a continuation of EADS' 20-year heritage as a helicopter supplier to U.S. national and homeland security agencies including the Department of Homeland Security, the U.S. Coast Guard, Customs and Border Protection, DEA and the FBI. The decision, announced today by the U.S. Army, marks EADS North America's first major system win as a prime contractor for the U.S. military.

"We're pleased that the UH-145 was chosen by the U.S. Army for this important mission and gratified that this selection demonstrates the service's confidence in our ability to meet the fast-paced delivery schedule and support requirements of these critical Army aircraft," said Ralph D. Crosby, Jr., EADS North America's Chairman and CEO. "We look forward to a long association with the U.S. Army."

EADS North America leads a UH-145 team of companies that includes four primary partners: its American Eurocopter business unit, which will handle the helicopter's production, assembly and delivery; Sikorsky Aircraft, responsible for contractor logistics support (CLS); WestWind Technologies, for systems integration and engineering support; and CAE, the supplier of UH-145 cockpit procedural trainers.

UH-145 program management will be located in Huntsville, Alabama and led by the EADS North America Defense business unit of EADS North America. A network of leading U.S. subcontractors has been created for the Light Utility Helicopter, bringing together companies such as Aerolite, Armor Holdings, the NORDAM Group, Keith Products, Thales USA, Turbomeca USA and Wulfsberg Electronics.

"When EADS North America was created four years ago, we committed to in-source U.S. jobs of high value, bring the best technology to America, and contribute to homeland security," Crosby said. "The UH-145 will enable us to deliver once again on all three promises, while providing the Army with an optimum solution from a team of leading U.S. suppliers."

The UH-145's industrial activity will be centered at American Eurocopter's Columbus, Mississippi facility, which is to undergo a major expansion to accommodate the Light Utility Helicopter program. The Production line of the UH-145 - a version of Eurocopter's EC145 multi-mission helicopter, currently built in Germany - will be duplicated in Columbus through a series of steps that begins with partial assembly, followed by full assembly and the subsequent U.S. manufacture of major subsystems.

American Eurocopter President Marc Paganini said, "The UH-145 contract marks another significant growth of our U.S. government business and recognizes the excellence of our products. This also signifies a major new evolution of the Columbus plant - which has grown steadily since its startup in 2004."

"EADS North America has won an important U.S. Army contract that will support military missions both at home and abroad," said Senator Thad Cochran of Mississippi. "The Light Utility Helicopter program award indicates that Mississippi continues to enhance its reputation as a state with advanced technology development capabilities and is firmly committed to meeting the needs of the men and women who are fighting to protect our nation."

"The announcement of the EADS North America U.S. Army Light Utility Helicopter selection is great news for the state of Mississippi and the Golden Triangle region," said Senator Trent Lott of Mississippi. "With this success, EADS and American Eurocopter will help further develop the state of Mississippi as a worldwide center of excellence in helicopter manufacturing and aerospace
technology."

"The addition of this important new manufacturing program to American Eurocopter's existing Columbus operation is a great complement to our burgeoning defense industry, and we welcome production of the Army's new Light Utility Helicopter in Mississippi," said Governor Haley Barbour of Mississippi. "Our state's partnerships with outstanding companies such as EADS North America and American Eurocopter to provide high-tech, high-quality military systems to our men and women in uniform continue to strengthen, and that's a testament to our highly-skilled workforce."

"EADS North America and American Eurocopter's U.S. Army contract win means bigger and better things are going to happen in the Golden Triangle," stated Congressman Roger Wicker, representing the First Congressional District of Mississippi. "EADS and American Eurocopter are delivering on their promise of bringing high value jobs and technology to the region and we are ready to support them."

"The Golden Triangle region continues to grow as a national competitor for technology and defense sector development," said Congressman Chip Pickering, of Mississippi's Third Congressional District. "American Eurocopter is a company dedicated to the people of this region and they will continue to bring worldwide aerospace technology to benefit Mississippi's economy and create high-paying jobs."

EADS North America has made a significant commitment to the UH-145 program, with the first helicopter already in assembly for delivery to the Army this November. In addition, components already have been allocated for the manufacture of seven more UH-145s.

American Eurocopter's expansion of the 92,200 sq.-ft. Columbus facility will begin almost immediately, with its size increasing to approximately 276,000 square feet to accommodate the UH-145 program activity.

Also read the "On the Record" interview with EADS North America Chairman & CEO Ralph D. Crosby, Jr.

Source: eads.net

Yesterday News

Heute vor 11 Jahren
Heute vor 61 Jahren

Galerie

20171122154209 8ce4e15e 2s
56
17.07.16
20171122154209 B0c2f233 2s
84
17.09.16
20180306204713 4976a161 2s
64
23.08.05