neueste Beiträge

  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Bei strömendem Regen startete Freitag 18. August 2006, um 18.14 Uhr, das erste Transportflugzeug, Typ Transall C-160, des Lufttransportgeschwader 63 (LTG 63) vom Flughafen Hohn/Schleswig-Holstein, gefolgt von einer zweiten Maschine des LTG 62 aus Wunstorf/Niedersachsen, um für Beiträge zur humanitären Hilfe für den Libanon in der Region bereitzustehen.

Beide Luftfahrzeuge landeten in der Nacht sicher auf dem Marka International Airport von Amman/Jordanien, wo sie derzeit technisch überprüft werden, um ab heute Nachmittag für Hilfseinsätze einsatzbereit zu sein.

Die Luftwaffe hat derzeit noch zwei weitere Transall C-160 beim LTG 62, Wunstorf und LTG 61 in Landsberg/Lech auf Abruf bereitgestellt und kann diese auf Anforderung ebenfalls schnellstmöglich nach Jordanien verlegen.

Luftwaffe führte ersten Einsatzflug im Rahmen der humanitären Hilfsleistungen für den Libanon erfolgreich durch

Damit ist die Unterstützung der Luftwaffe für die notleidende Bevölkerung im Libanon angelaufen. Weitere Einsatzflüge sind für heute geplant, wo weitere Tonnen Hilfsgüter von Amman aus nach Beirut transportiert werden sollen. Auch das zweite Transportflugzeug des LTG 63 aus Hohn/Schleswig-Holstein, das derzeit in Larnaka/Zypern stationiert ist, wird voraussichtlich heute seinen ersten Einsatzflug durchführen und damit die durch die VN geplante Luftbrücke unterstützen. Weiterhin werden zwei Transall C-160 des LTG 62 und LTG 61 aus Landsberg/Lech sowie zwei Großraumtransportflugzeuge vom Typ Airbus A-310 der Flugbereitschaft BMVg in Köln auf Abruf an ihren jeweiligen Heimatstandorten zur Verlegung in Bereitschaft gehalten.

Quelle: luftwaffe.de

Yesterday News

Heute vor 14 Jahren
Heute vor 59 Jahren

Galerie

20191106210958 367ae71f 2s
178
30.08.19
20180218155452 5f43c222 2s
602
17.02.18
20181208180325 34110b9a 2s
486
30.03.18