neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Bei strömendem Regen startete Freitag 18. August 2006, um 18.14 Uhr, das erste Transportflugzeug, Typ Transall C-160, des Lufttransportgeschwader 63 (LTG 63) vom Flughafen Hohn/Schleswig-Holstein, gefolgt von einer zweiten Maschine des LTG 62 aus Wunstorf/Niedersachsen, um für Beiträge zur humanitären Hilfe für den Libanon in der Region bereitzustehen.

Beide Luftfahrzeuge landeten in der Nacht sicher auf dem Marka International Airport von Amman/Jordanien, wo sie derzeit technisch überprüft werden, um ab heute Nachmittag für Hilfseinsätze einsatzbereit zu sein.

Die Luftwaffe hat derzeit noch zwei weitere Transall C-160 beim LTG 62, Wunstorf und LTG 61 in Landsberg/Lech auf Abruf bereitgestellt und kann diese auf Anforderung ebenfalls schnellstmöglich nach Jordanien verlegen.

Luftwaffe führte ersten Einsatzflug im Rahmen der humanitären Hilfsleistungen für den Libanon erfolgreich durch

Damit ist die Unterstützung der Luftwaffe für die notleidende Bevölkerung im Libanon angelaufen. Weitere Einsatzflüge sind für heute geplant, wo weitere Tonnen Hilfsgüter von Amman aus nach Beirut transportiert werden sollen. Auch das zweite Transportflugzeug des LTG 63 aus Hohn/Schleswig-Holstein, das derzeit in Larnaka/Zypern stationiert ist, wird voraussichtlich heute seinen ersten Einsatzflug durchführen und damit die durch die VN geplante Luftbrücke unterstützen. Weiterhin werden zwei Transall C-160 des LTG 62 und LTG 61 aus Landsberg/Lech sowie zwei Großraumtransportflugzeuge vom Typ Airbus A-310 der Flugbereitschaft BMVg in Köln auf Abruf an ihren jeweiligen Heimatstandorten zur Verlegung in Bereitschaft gehalten.

Quelle: luftwaffe.de

Galerie

20200621142322 701ac8f6 2s
372
29.08.19
20180606222211 15d78414 2s
932
28.04.18
20180217171345 3b034c28 2s
803
23.06.12

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.