neueste Beiträge

  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Indian Airlines Ltd., die führende Airline Indiens, feierte am 19. Oktober 2006 die Übernahme ihrer ersten, direkt von Airbus gekauften A319 im Rahmen einer Zeremonie am internationalen Flughafen Indira Gandhi in Neu Delhi. Das Flugzeug ist eines von 43 im Januar 2006 bestellten Flugzeugen der A320-Familie.

Bei der Übernahme des Flugzeugs in Anwesenheit von Shri Praful Patel, Honourable Minister for Civil Aviation, und anderer Würdenträger sagte Dr. Vishwapati Trivedi, Chairman und Managing Director von Indian Airlines: „Dies ist in der Tat ein historisches Ereignis und der Beginn eines neuen Zeitalters für die Airline, die erstmals nach 12 Jahren der Übernahme ihres eigenen Flugzeugs beiwohnen kann. Dieses Ereignis ist natürlich besonders willkommen in einer Zeit, in der die Luftfahrt in Indien ein phänomenales Wachstum verzeichnet."

Der Auftrag über insgesamt 43 Flugzeuge der Airbus A320-Familie unterteilt sich im Einzelnen in 20 A319, vier A320 und 19 A321. Mit diesem Auftrag hat erstmals ein indischer Carrier auch das Airbus-Modell A319 ausgewählt. Die Airline wird sechs Flugzeuge im Jahr 2007 erhalten. 2008 sollen mindestens zehn weitere Flugzeuge ausgeliefert werden, und bis 2010 sollen sämtliche Airbus-Jets an die Airline ausgeliefert sein.

„Indian Airlines war einer der ersten Airbus-Kunden in Indien und kann auf eine beeindruckende Erfolgsbilanz verweisen. Wir freuen uns sehr, mit unseren Produkten und ihren einzigartigen Vorteilen, wie z.B. der gleichen Musterberechtigung für alle A320-Flugzeuge, am Wachstum von Indian Airlines teilzuhaben. Wir wünschen Indian Airlines einen langfristigen, anhaltenden Erfolg", sagte Louis Gallois, President und CEO von Airbus und Co-CEO von EADS.

Indian Airlines betreibt derzeit eine Flotte von 53 Airbus-Flugzeugen, darunter drei Großraumflugzeuge des Typs A300, 47 A320-Flugzeuge und drei geleaste A319. Indian war einer der ersten Carrier, der die Vorteile der einzigartigen Betriebskommunalität bei der A320-Familie voll erkannt hat. Alle Flugzeuge der A320-Familie können von den gleichen Piloten geflogen und von den gleichen Wartungsteams gewartet werden, was wertvolle Einsparungen bei der Schulung und Steigerungen der Betriebseffizienz ermöglicht.

Airbus hat die A320-Familie mit dem Ziel der Ertragsoptimierung durch eine überaus anpassungsfähige Kabine und höchsten Passagierkomfort entwickelt. Die Mitglieder dieser Familie zeichnen sich unter allen Single-Aisle-Flugzeugen in der Kategorie mit 100 bis 220 Sitzen durch die modernste und in umfassendster Weise eingesetzte Fly-by-Wire-Technologie aus. Mehr als 4450 Flugzeuge der A320-Familie wurden bisher bestellt.

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 16 Jahren
Heute vor 30 Jahren

Galerie

20171122154209 Ac0bfa48 2s
598
01.06.16
20180617214305 C6fc3c03 2s
584
28.04.18
20200129120821 50d80d54 2s
158
28.09.19