neueste Beiträge

  • Stearman and Friends 2021

    Stearman and Friends 2021

    Seit mehr als 30 Jahren fahre ich daran vorbei. An Bienenfarm. Auf dem Weg nach Berlin, den mein Auto mehrmals

    mehr...
  • Neues russisches Kampfflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Die brasilianischen Luftstreitkräfte wollen lt. RIA 30 russische Hubschrauber kaufen.

Ein entsprechender Vertrag soll mit dem russischen staatlichen Waffenexportunternehmen Rosoboronexport bis Ende Dezember unterzeichnet werden.

Der Vertrag sieht die Lieferung von neuen Kampfhubschraubern Mi-35 und Mehrzweck-Hubschraubern Mi-171 vor. Außerdem haben Vertreter der Streitkräfte von Brasilien die Absicht, in der nächsten Zeit Moskau zu besuchen, um Einblick in andere russische Hubschrauber und Fla-Raketensysteme zu nehmen.

Die brasilianische Armee braucht Kampfhubschrauber. Ihr können die Hubschrauber Mi-28, Mi-35 und Ka-52 zur Auswahl angeboten werden. Den brasilianischen Luftstreitkräften, die planen, vier schwere Hubschrauber für 100 Millionen US-Dollar zu erwerben, wird der Hubschrauber Mi-26 offeriert.

Wie ein ranghoher Vertreter der brasilianischen Luftstreitkräfte der Wochenschrift mitteilte, soll die Mi-26 für die Unterstützung der Aufgaben der Luftverteidigung in der Zone des Amazonas-Urwaldes eingesetzt werden. Die Mi-35 und die Mi-171 sollen gegen Drogenhändler und zur Unterstützung der Operationen eingesetzt werden, an denen Flugzeuge A-29 Super Tucano teilnehmen.

Die Luftstreitkräfte von Brasilien waren gezwungen, wegen Haushaltsbeschränkungen 2003 auf den Erwerb von schweren Hubschraubern zu verzichten. Damals standen der Hubschrauber CN-47D der Korporation Boeing und die russische Mi-26 zur Wahl.

Unter den Anwärtern auf die Lieferung neuer Kampfjets für die brasilianischen Luftstreitkräfte sind zwei Firmen geblieben: die französische Dassaut Aviation mit dem Flugzeug Rafale und die russische Korporation Suchoi mit dem Flugzeug Su-35. Ein Vertrag über 1,25 Milliarden US-Dollar sieht den Erwerb von zwei Staffeln vor. Die Entscheidung soll Ende 2007 oder Anfang 2008 getroffen werden.

 

Link zu Mi-35 Bildern  

Galerie

20180324203622 Df5e4af5 2s
965
30.05.17
20180819155658 B7b0ff6a 2s
1116
18.05.18
20181215204433 04a99a68 2s
734
29.07.18

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.