neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Das US-Flugzeugleasing-Unternehmen Pegasus Aviation Finance Company hat mit Airbus einen Kaufvertrag über zwei A350XWB und sechs A330-200 geschlossen. Diese erste Bestellung für die A350XWB seit dem offiziellen Start dieses neuen Airbus-Flugzeugprogramms im November 2006 stellt gleichzeitig ein neuerliches Vertrauensvotum für Airbus-Flugzeuge durch einen Kunden aus den USA dar.

Der Vertrag über diesen ersten Direktauftrag von Pegasus an Airbus wurde im Dezember 2006 unterzeichnet.

„Wir sind begeistert darüber, unser Flugzeugportfolio um die Airbus-Modelle A350 und A330 zu verstärken," sagte Richard S. Wiley, CEO und President der Pegasus Aviation Finance Company. „Wir rühmen uns damit, dass wir unseren Kunden die modernsten und technisch fortschrittlichsten Flugzeuge auf dem Markt bieten, und mit der A350XWB werden wir dieses Renommee unseres Unternehmens weiter stärken. Darüber hinaus sind wir bisher schon als starker Unterstützer des A330-Programms aufgetreten, insbesondere in Asien, und wir freuen uns sehr darüber, nun mit sechs zusätzlichen A330 im Portfolio - einer hervorragenden Ergänzung für unsere künftigen A350XWB - die Anforderungen unserer globalen Kunden noch besser erfüllen zu können."

Pegasus Aviation Finance Company mit Sitz in San Francisco wurde 1988 gegründet und zählt heute mit einer Flotte von mehr als 200 Flugzeugen zu den größten Luftfahrt-Leasinggebern weltweit.

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 13 Jahren
Heute vor 74 Jahren

Galerie

20191123163456 26d032d3 2s
619
30.08.19
20171122154209 4f782dad 2s
969
17.09.16
20191015200715 05ef67b6 2s
603
30.08.19

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.