neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

AirAsia, der größte Low-Cost Carrier Asiens, hat bei Airbus eine Festbestellung über 50 weitere A320 mit Optionen auf noch einmal 50 Flugzeuge dieses Typs erteilt. Mit diesem Vertrag, der am 8. Januar 2007 von Tony Fernandes, Group Chief Executive Officer von AirAsia, und John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus, unterzeichnet wurde, steigt die Gesamtzahl der von der AirAsia Group erteilten Aufträge auf 150 Flugzeuge plus 50 Optionen. Der Airline-Konzern, der aus den Gesellschaften Malaysia AirAsia, Thai AirAsia und Indonesia AirAsia besteht, wird so zu einem der größten A320-Kunden von Airbus weltweit.

AirAsia gab im März 2005 ursprünglich 60 A320 in Auftrag und stockte diese Order dann im Rahmen der Luftfahrtausstellung in Farnborough im Juli 2006 um weitere 40 Flugzeuge auf. Der erste Airbus Single-Aisle Jet wurde im Dezember 2005 während der Langkawi Airshow an den Carrier übergeben. Die Fluggesellschaft betreibt derzeit eine Flotte von 15 A320 in ihrem schnell wachsenden Binnen- und Regionalnetz.

AirAsia ersetzt mit ihren A320 Zug um Zug ihre Flotte von Boeing 737 der älteren Generation, wobei Thai AirAsia und Indonesia AirAsia ihren Flugzeugpark 2007 bzw. 2008 ebenso mit Airbus A320 erneuern werden. Die Verkehrsdrehscheibe Kuala Lumpur wird dabei ab Juli 2007 komplett von Airbus A320 bedient.

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 17 Jahren
Heute vor 58 Jahren

Galerie

20200926195323 420b63e3 2s
189
29.08.19
20191207173656 Add88140 2s
499
30.08.19
20210506184846 254a6d22 2s
46
31.03.16

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.