neueste Beiträge

  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Die Royal Air Force of Oman (RAFO) hat mit Airbus einen Vertrag über den Kauf von zwei A320 aus der Airbus Corporate Jetliner-Familie (ACJ) geschlossen. Das Sultanat Oman ist damit zu einem neuen Regierungskunden für die immer beliebteren VIP-Flugzeuge des Unternehmens geworden.

Ebenso wie Oman haben sich auch die Regierungen Aserbaidschans, Brasiliens, Frankreichs, Italiens, Qatars, Thailands, Tschechiens, der Vereinigten Arabischen Emirate, Venezuelas und noch weiterer Länder für Flugzeuge der Airbus ACJ-Familie entschieden. Sie alle haben die Möglichkeit erkannt, mit diesen Flugzeugen größere Delegationen zu befördern als mit herkömmlichen Corporate Jets der höchsten Kategorie.

Die A320 für die RAFO werden künftig ad hoc zur Beförderung hochrangiger Beamter des Verteidigungsministeriums sowie im normalen täglichen Betrieb als Truppentransporter eingesetzt. Sie erhalten für diese doppelte Rolle eine entsprechende Passagierbestuhlung mit einem Umrüstsatz zum kurzfristigen Umbau eines Teils der Kabine.

Als Triebwerke für ihre A320 hat die RAFO den Typ V2500 von International Aero Engines ausgewählt.

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 63 Jahren

Galerie

20181229182328 Ab7e247f 2s
459
30.07.18
20171122154209 F0a65b8c 2s
453
24.06.17
20200216183054 19cb41a1 2s
190
31.08.19