neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

National Air Services (NAS) mit Sitz in Riyadh hat auf der 47. Internationalen Luftfahrtmesse in Paris-Le Bourget einen Letter of Intent (LoI) über den Kauf von bis zu 38 Airbus-Flugzeugen der A320-Familie für NASair, die Niedrigpreisfluggesellschaft des Unternehmens, unterzeichnet. Der Letter of Intend beinhaltet 20 feste Bestellungen und 18 Kaufoptionen.

NASair nahm den Betrieb im Februar 2007 auf und ist die erste Airline des Königreichs Saudi-Arabien, die besonders preiswerte Flüge anbietet.

NAS verwaltet derzeit eine Flotte von mehr als 47 Flugzeugen. Sechs davon sind Single-Aisle-Jets der Airbus A320-Familie. Alle neuen Airbus-Flugzeuge sind für den Einsatz bei NASair vorgesehen. Dieser Auftrag, in Verbindung mit den 2007 unterzeichneten Kaufzusagen von NAS über insgesamt 60 Flugzeuge, wird die Flotte auf 145 Flugzeuge anwachsen lassen und NAS zu einem der dominierenden Flugdienstleister der Region im privaten und kommerziellen Sektor machen.

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 15 Jahren

Galerie

20190817192517 Bc398c8f 2s
23
14.06.19
20180105185408 556bac0e 2s
190
27.08.17
20180211183830 2dda30bc 2s
447
23.06.12