neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Die dynamisch wachsende nigerianische Fluggesellschaft Arik Air aus Lagos hat bei Airbus drei A340-500-Langstreckenjets fest in Auftrag gegeben. Damit ist Arik Air der zehnte und zugleich jüngste Kunde der A340-500.

Die Anschaffung der neuen A340 ist ein wichtiger Schritt in der Wachstumsstrategie des Carriers, der Lagos und Abuja als Verkehrsdrehscheiben aufbauen will. Die Langstreckenflieger sind für den Einsatz auf neuen Routen nach London, New York und Houston vorgesehen. Sie werden Passagieren in zwei Klassen Komfort der Spitzenklasse bieten. Die Flugzeuge, die Ende November ausgeliefert werden, erhalten Trent 500-Triebwerke des Herstellers Rolls-Royce.

Quelle: eads.net  

Yesterday News

Heute vor 17 Jahren
Heute vor 58 Jahren

Galerie

20181229190559 2657bbfa 2s
861
30.07.18
20180416181231 379752e1 2s
817
15.04.18
20210518174207 786830a7 2s
47
31.03.16

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.