neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Die südafrikanische Luftwaffe (SAAF) hat Pilatus beauftragt, 35 Flugzeuge ihrer Pilatus Astra PC-7 MkII Flotte mit einem neuen Cockpit auszurüsten. Dabei wird die bestehende Avionikausrüstung durch moderne „Glascockpit-Komponenten“ ersetzt.

Eine erste Testinstallation wurde 2009 bei der Pilatus Flugzeugwerke AG in Stans durchgeführt. Dieser Schritt wird durchgeführt, um die Modifikation selbst, die Werkzeuge sowie die im Zusammenhang stehenden Prozesse zu prüfen und zu validieren. Dies bildet die Grundlage dafür, dass die restlichen Flugzeuge danach direkt in Südafrika modifiziert werden können. Der erfolgreiche Erstflug des ersten Flugzeuges mit neuem Cockpit wurde am 23. September 2009 in Stans durchgeführt und stellt einen wichtigen Meilenstein in diesem grossen und komplexen Programm dar.

Der Upgrade der restlichen 34 Flugzeuge wird anschliessend unter der Verantwortung von Pilatus im Unterauftrag durch die Firma Aerosud auf der Luftwaffenbasis Langebaanweg in Südafrika durchgeführt. Während des ersten Umbaus in Südafrika wird Aerosud von Pilatus Mitarbeitenden fachlich und qualitätsmässig vor Ort unterstützt. Der Start des Programms in Südafrika ist auf Mitte November 2009 festgesetzt. Die restlichen Upgrades werden anschliessend über eine Zeitspanne von dreieinhalb Jahren vorgenommen.

Der Vertrag beinhaltet ausserdem zwei neue Simulatoren, Ausbildungen des technischen Personals, synthetische Trainingssysteme sowie Ersatzteile.

Quelle: pilatus-aircraft.com

Yesterday News

Heute vor 22 Jahren

Galerie

20180727175945 B67bc877 2s
317
20.05.18
20180530203133 37c340da 2s
220
28.04.18
20190725135358 67d56cda 2s
27
13.06.19