neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Frohe Weihnachten

    Das Team von JetJournal wünscht Frohe Weihnachten und bedankt sich bei allen Lesern für die Aufmerksamkeit im Jahr 2018. Wir haben in den vergangenen 10 Monaten die neue Galerie befüllt, die glücklicherweise von Euch sehr gut besucht wird. Aktuell sind mehr...
  • 1

Yemenia, die staatliche Fluggesellschaft des Jemen mit Sitz in Sanaa, hat mit Airbus eine Grundsatzvereinbarung (MoU) über den Kauf von zehn Flugzeugen der A320-Familie geschlossen. Das Dokument wurde von Saleh Alawaji, Aufsichtsratsmitglied von Yemenia stellvertretend für Kapitän Abdulkhalek Al-Kadi, Chairman von Yemenia, und John Leahy, Chief Operating Officer, Customers von Airbus, auf der Dubai Airshow 2009 unterzeichnet.

Die A320 für Yemenia erhalten eine komfortable Zweiklassenkonfiguration für zwölf Passagiere in der Business und 138 in der Economy Class. Die Fluggesellschaft wird mit den neuen Airbus-Jets ihr Angebot von Flügen im Regionalverkehr sowie nach Afrika, Indien und Europa erweitern. Sie werden Yemenia zudem ermöglichen, ihre Rolle als expandierender Carrier in der Region und gleichzeitig Wachstumsmotor für die gesamte jemenitische Wirtschaft wahrzunehmen.

Yemenia betreibt in ihrer Flotte gegenwärtig zwei Airbus A330-200 und drei A310. Die Langstreckenflotte des Carriers fliegt ab Sanaa und Aden verschiedene Städte in Europa, im Nahen Osten und in Asien an. Während der Dubai Airshow 2007 hatte Yemenia bereits eine Order über zehn Airbus A350 XWB erteilt.

Quelle: eads.net

Galerie

20180328171843 F54451f3 2s
120
13.07.17
20180306204712 Ce50657e 2s
111
23.08.05
20171122154209 B5f46614 2s
193
18.09.16