neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1

Tibet Airlines, eine neu gegründete chinesische Fluggesellschaft mit Sitz in Lhasa, der Hauptstadt des Autonomen Gebiets Tibet, hat ihren ersten Airbus A319 übernommen und ist damit zum jüngsten Airbus-Betreiber in China geworden. Der Single-Aisle-Jet ist das erste Flugzeug aus einer Order über drei A319 vom Mai 2010.

Die A319 für Tibet Airlines hat eine Zweiklassenkonfiguration für 128 Passagiere mit acht Premium Class- und 120 Economy-Class Sitzen erhalten. Sie fliegt mit CFM56-5B Triebwerken.

Tibet Airlines wird mit seinen Flugzeugen die höchstgelegenen Flughäfen der Welt bedienen, wie Ali Kunsha im Tibet (mehr als 4.000 Meter über dem Meer). Zudem werden Lhasa und weitere regionale Ziele von Beijing und Chengdu aus mit RNP-AR-Verfahren (Required Navigation Performance Authorisation Required) angeflogen.

Diese derzeit modernste Navigationstechnik ermöglicht Flüge auf exakt vorherbestimmten Routen mit Hilfe der bordeigenen Navigationssysteme und des globalen Satellitennavigationssystems GNSS auf GPS-Basis. RNP-AR ist besonders wichtig für Betreiber mit Operationsbasen in großer Höhe über dem Meer. Tibet Airlines hat Quovadis als strategischen Partner für seinen RNP-AR-Betrieb ausgewählt.

Quelle: eads.com

Yesterday News

Heute vor 11 Jahren

Galerie

20180728141602 72210a80 2s
101
07.06.18
20171122154209 E0c7cdfa 2s
117
18.09.16
20181107210046 1332c914 2s
33
30.03.18