neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Ein Airbus-Flug im Auftrag des Internationalen Roten Kreuzes startete heute Morgen Richtung Nairobi, Kenia, um Hilfsmaßnahmen gegen den Hunger in Somalia zu unterstützen. An Bord des Flugzeugs befinden sich 41 Tonnen besonders energiereiche Nahrungsmittel. Es ist bereits der zweite Hilfsflug für Somalia. Ein erster Airbus Hilfstransport für die Krisenregion wurde Anfang August durchgeführt. 

Nachdem freiwillige Airbus-Helfer das A340-Testflugzeug in Toulouse beladen hatten, hob die Maschine pünktlich um 6:30 Richtung Nairobi ab. Das Flugzeug, geflogen von Kapitän Jean-Michel Roy und seiner Crew wird gegen. 15:30 Ortszeit in Nairobi erwartet.

Der Hilfstransport wurde von der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften (IFRC) und der Airbus Corporate Foundation gemeinsam organisiert. Mit dem Flug folgt Airbus einem Aufruf der Vereinten Nationen an private Unternehmen, die Lieferung von Hilfsgütern an die Menschen in Südostafrika logistisch zu unterstützen.

Die IFRC ist die weltweit größte Hilfsorganisation, die in über 190 Ländern aktiv ist. Das Horn von Afrika ist von einer schweren Dürre betroffen und leidet unter einer der schlimmsten Hungerkrisen seit Jahren. Über 12 Millionen Menschen sind von ihr betroffen.

Die Airbus Corporate Foundation hat seit ihrer Gründung im Dezember 2008 rund 20 Hilfsflüge zu Zielen auf der ganzen Welt durchgeführt.

Quelle: eads.com

Yesterday News

Heute vor 91 Jahren

Galerie

20171122154209 64847a60 2s
350
17.07.16
20171230185502 1ae3285e 2s
239
27.08.17
20180614213555 Edae6efb 2s
337
28.04.18