neueste Beiträge

  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

RSK MiG und das Indische Verteidigungsministerium unterzeichneten einen Vertrag über die Modernisierung von 66 MiG-29 Jagdflugzeugen bis zum Jahre 2013.
Die Flugzeuge werden neue Radare "Zhuk-MEh" erhalten, die Nutzungsdauer wird sich von 25 auf 40 Jahre erhöhen.

Der Vertrag stellt einen Gegenwert von ca. 1 Mrd. USD. Eingerechnet sind Anpassungen des Radars an die indischen MiG´s, Simulatoren und Ersatzteile.

Damit wird die Chance der indischen Ausschreibung für 126 neue Kampfflugzeuge zu gewinnen, für MiG größer. 

Das Debakel um die Stornierung und teilweise Rücklieferung von 34 MiG-29SMT von Algerien hat auf die indischen Bestellungen also scheinbar keinen Einfluß ausgeübt. Die 15 von Algerien zurückgelieferten MiG-29 gehen in das Inventar der russischen Luftstreitkräfte. 

(Wedomosti)

Yesterday News

Heute vor 32 Jahren

Galerie

20180624185200 9fd21695 2s
616
24.06.18
20180101210047 5ee3389e 2s
476
27.08.17
20180101214601 Ac6f28a3 2s
389
16.07.17