neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Die russischen Luftstreitkräfte werden in diesem Jahr 34 neuartige Kampfjets MiG-29 SMT und MiG-29 UBT bekommen, die eigentlich für Algerien bestimmt waren.

Das sagte am Dienstag ein ranghoher Vertreter des russischen Verteidigungsministeriums zu RIA Novosti.

Ihm zufolge wurde zwischen dem Verteidigungsministerium und dem Flugzeugbauer MIG ein Vertrag über die Lieferung von 28 Kampfjets MiG-29 SMT an die russische Luftwaffe in Höhe von über 20 Milliarden Rubel (1 Euro entspricht 41,5 Rubel) unterzeichnet.

"In der nächsten Zeit wird auch die Frage des Ankaufs von sechs Düsenjägern vom Typ MiG-29 UBT gelöst, die auch an Algerien geliefert werden sollten", sagte er.

Der Vertrag über die Lieferung von 34 MiG-29 an Algerien in Höhe von 1,28 Milliarden US-Dollar wurde 2006 geschlossen. 2008 verzichtete Algerien jedoch auf diesen Vertrag unter Hinweis auf technische Mängel bei Flugzeugen.

Die algerische Seite behauptete unter anderem, dass in neuen Flugzeugen alte Aggregate installiert worden seien. Deshalb wurden 15 bereits gelieferte Flugzeuge nach Russland zurückgeführt.

Indessen bestätigten die in Russland durchgeführten Testflüge die ausgezeichneten Kampfeigenschaften dieser Kampfjets.

(RIA novosti)

Yesterday News

Heute vor 17 Jahren
Heute vor 58 Jahren

Galerie

20190611102109 2615eb17 2s
501
18.05.19
20171122154209 C657cf09 2s
1009
17.09.16
20191222183757 2b561c1c 2s
475
30.08.19

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.