neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Frohe Weihnachten

    Das Team von JetJournal wünscht Frohe Weihnachten und bedankt sich bei allen Lesern für die Aufmerksamkeit im Jahr 2018. Wir haben in den vergangenen 10 Monaten die neue Galerie befüllt, die glücklicherweise von Euch sehr gut besucht wird. Aktuell sind mehr...
  • 1
Ein vorläufiges Abkommen über den Verkauf von fünf Passagierflugzeugen des Typs Tupolew Tu-204 an Iran hat die Leasinggesellschaft Iljuschin Finance Co. (IFC) letzten Sonnabend geschlossen.

Im Unterschied zu den anderen IFC-Exportgeschäften setzt der Vertrag mit Iran keine Staatsgarantien voraus, berichtet die Tageszeitung "Wremja Nowostej" am Montag.

Nach IFC-Generaldirektor Alexander Rubzow soll der Vertrag bis zum 15. Dezember geschlossen werden. Die Lieferung ist für die erste Jahreshälfte 2008 geplant.

Angesichts des Embargos über die Lieferung amerikanischer Luftfahrttechnik ist Iran eines der wenigen Staaten, wo russische bzw. sowjetische Zivilflugzeuge (hauptsächlich Tu-154) weit verbreitet sind. Seit dem vorigen Jahr verhandelten die Iraner nun über den Erwerb der moderneren Mittelstreckenmaschinen des Typs Tu-204-100.

Wie Rubzow weiter mitteilte, soll das Geschäft mit der Fluggesellschaft Iran Air Tour etwa 180 Millionen Dollar wert sein. Das Geschäft sieht keine Exportgarantien des Staates vor.

Für alle bisherigen Exportverträge brauchte IFC nämlich Staatsgarantien. Es handelte sich dabei um den Export von Maschinen des Typs Il-96-300 und Tu-204 an Kuba sowie um Flugzeuglieferungen an Syrien und Simbabwe.

Die Leasinggesellschaft IFC wurde 1999 gegründet. Sie arbeitet hauptsächlich mit der Flugzeugbaufabrik Woronesch, die Il-96-Maschinen herstellt, und mit dem Betrieb Aviastar-SP in Uljanowsk (Tu-204) zusammen.

Seit 2001 beteiligt sich das Unternehmen an einem staatlichen Programm zur Förderung des russischen Flugzeugbaus. Im Zuge des Programms wurde das Kontrollaktienpaket von IFC vom Staat bzw. von der staatlichen Vnesheconombank gekauft.
(Quelle: RIA Novosti)

Yesterday News

Heute vor 43 Jahren

Galerie

20181229173507 60c51da9 2s
12
30.07.18
20171122100530 3b888641 2s
124
18.09.16
20171219172744 B3be1b96 2s
211
10.06.17