neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Frohe Weihnachten

    Das Team von JetJournal wünscht Frohe Weihnachten und bedankt sich bei allen Lesern für die Aufmerksamkeit im Jahr 2018. Wir haben in den vergangenen 10 Monaten die neue Galerie befüllt, die glücklicherweise von Euch sehr gut besucht wird. Aktuell sind mehr...
  • 1
Die Firmengruppe Wolga-Dnepr und die ukrainische Gesellschaft Motor Sitsch haben ein Verwaltungsunternehmen gegründet, das die Serienproduktion des Transportflugzeugs Ruslan ermöglichen soll. Wie die Wirtschaftszeitung „Bisnes“ am Mittwoch berichtet, sollen 500 Millionen Dollar im Laufe von fünf Jahren in dieses Projekt investiert werden.

Das neue Unternehmen soll sich mit der Entwicklung und Produktion einer neuen Version der Ruslan befassen: Die Tragfähigkeit der Maschine soll auf 150 Tonnen erhöht, die Betriebszeit auf 80 000 Flugstunden ansteigen. Das Flugzeug soll in den Betrieben des Unternehmens Aviastar-SP produziert werden.

Die erste Maschine wird 2010 gebaut, insgesamt sollen bis 2015 zwölf Ruslans (die offizielle Typenbezeichnung: An-124-100M-150) hergestellt werden.
Die Fluggesellschaft Wolga-Dnepr bestellte bereits zwei Maschinen dieses Typs. Marktteilnehmer meinen, dass für die Wiederaufnahme der Serienproduktion ein günstiger Zeitpunkt gewählt wurde. Der Transportmarkt für schwere Güter wächst rasant: von 200 Millionen Dollar 2004 auf 500 Millionen Dollar 2005. Der Bedarf an Ruslan-Flugzeugen wird nach ihrer Schätzung bis 2030 bei 50 Stück liegen.

(Quelle: RIA via russland.ru)

Yesterday News

Heute vor 12 Jahren

Galerie

20171122154209 F0979236 2s
121
16.09.16
20171230203528 B2c11a61 2s
75
27.08.17
20181229182916 D3a60427 2s
11
30.07.18