neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Zu einem leider nur kurzen Abstecher kam die neueste Version des russischen Großraumtransporters Antonow An-124 am Mittwoch auf die ILA2008. Die Maschine, die im Rahmen des SALIS-Programms für Transportflüge von NATO-Staaten in Leipzig stationiert ist, kann bis zu 150 Tonnen Nutzlast befördern. Sie gehört der nach Umsatzzahlen drittgrößten russischen Fluggesellschaft, der Frachtlinie Volga-Dnepr. Regelmäßig fliegen deren Maschinen für namhafte Flugzeughersteller wie etwa Boeing, EADS oder Lockheed-Martin, oder Automobilbauer wie Porsche und VW zu Flughäfen in aller Welt. Spezialtransporte wie die Überführung der acht indischen Hubschrauber vom Typ Dhruv, die eine der besonderen ILA-Attraktionen in diesem Jahr darstellen, sind für Volga-Dnepr „tägliches Brot“. Als zweiten Flugzeugtyp setzt Volga-Dnepr auch die Iljuschin Il-76 TD ein, von deren nach westlichen Umweltstandards modernisierter Version -90VD derzeit zwei Maschinen eingesetzt werden; drei weitere sollen bis 2009 zur Flotte stoßen.

Quelle: ila2008.de  

Yesterday News

Heute vor 22 Jahren

Galerie

20180213185327 25fe4fdb 2s
212
23.06.12
20190416202509 594d1dc7 2s
60
19.05.18
20171122154209 55e3d3d0 2s
247
12.07.16